Feststellungsbescheid

von
Josef

Hallo, gibt es eine Frist wie lange ein Feststellungsbescheid nach einer Kontenklärung noch geändert werden kann.

von
Josef

Es geht darum , dass die Rentenversicherung nach der Kontenklärung einen Fehler zu meinen Gunsten gemacht hat. Ich habe jetzt selbst recherchiert und im 10. Sozialgesetzbuch gelesen, dass diese Feststellungsbescheide nach einer Frist von 2 Jahren bindend für die Rentenversicherung sind und nicht mehr geändert werden können. Stimmt das so?

von
Lom

Nein das stimmt nicht. Eine Korrektur von Fehlern ist jederzeit möglich, sofern keine Rente gezahltes wird.

von
Josef

Was ist wenn schon Rente gezahlt wird?

von
Reicher Rentner

Zitiert von: Josef
Was ist wenn schon Rente gezahlt wird?

§45 Abs.3 und Abs. 4 SGB X

von
DRV

Zitiert von: Josef
Was ist wenn schon Rente gezahlt wird?

Was soll denn diese rein theoretische Frage? Wer einen Feststellungsbescheid erhält, ist doch noch kein Rentner und damit können anerkannte Zeiten auch noch geändert werden.

von
W°lfgang

Zitiert von: Josef
Hallo, gibt es eine Frist wie lange ein Feststellungsbescheid nach einer Kontenklärung noch geändert werden kann.

...bis zum Tod. Damit meine ich nicht nur den eigenen ;-)

Gruß
w.

von
Oooo

Weiterhin kommt es darauf an, worauf dieser Fehler beruht. Ob ggf Falschangaben gemacht wurden.

Weiterhin hat der Feststellungsbescheid nichts mit der späteren Bewertung der entsprechenden Zeiten zu tun die zur Auszahlung einer Rente führen.

Ersparen Sie sich den Stress und weisen Sie auf einen etwaigen Fehler hin. Vielleicht liegt auch gar keiner vor.

von
Schade

...und wenn Sie einen Fehler zu Ihren Gunsten vermuten, halten Sie einfach die Klappe und hoffen dass es keiner merkt....

Experten-Antwort

Hallo Josef,
Fehler passieren (leider) und sollten immer zeitnah richtig gestellt werden.

Enthält der Versicherungsverlauf Fehler zu ihren Lasten (z.B. fehlende Rentenzeiten), dann ist eine Korrektur/Ergänzung jederzeit möglich (und zwingend erforderlich).
Enthält der Versicherungsverlauf Fehler zu ihren Gunsten, ist regelmäßig auch eine Richtigstellung möglich (bei Fristablauf wird eine zu hoch berechnete Rente ggf. so lange nicht erhöht, bis der korrekte Stand erreicht ist).

Interessante Themen

Gesundheit  Startseite 

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Erschwernissen

Wer nicht kerngesund ist, bekommt eine Berufsunfähigkeitsversicherung oft nur mit sogenannten Erschwernissen. Ist das schon das Aus? Nicht unbedingt.

Rente 

Rente beantragen – aber wann?

Der richtige Zeitpunkt für den Rentenantrag: Wann angehende Ruheständler aktiv werden sollten und wie sich ein späterer Rentenantrag auf die...

Altersvorsorge 

Der Börsen-Hype um Wasserstoff

Viele Anleger in Deutschland setzen auf Wasserstoff-Aktien – und hoffen auf prächtige Gewinne an der Börse. Die Risiken sind hoch, lassen sich aber...

Altersvorsorge 

Die 7 Erfolgsregeln der Altersvorsorge

Ein Geheimrezept für ein Vermögen im Ruhestand gibt es nicht. Wer aber einige Regeln beachtet, legt damit die Grundlage für eine erfolgreiche...

Rente 

Rentenminderung ausgleichen – so geht‘s

Ab dem 50. Geburtstag können Sie mit freiwilligen Rentenbeiträgen Ihre Rente erhöhen oder eine Rentenminderung ausgleichen.