< content="">

frage wegen hinzuverdienst arbeitsmarktrente auf zeit

von
frank birken

frage wegen der arbeitsmarktrente auf zeit wieviel darf hinzuverdienen ohne das die rente in gefahr ist

von
Rentenprüfdienst

Sie dürfen und sollen so viel hinzuverdienen wie Sie können.

Ob der Hinzuverdienst dann irgendwelche Auswirkungen auf Ihre Rente hat, wird Ihnen die DRV dann automatisch mitteilen.

Anspruch auf eine Arbeitsmarktrente besteht übrigens nur dann, wenn es dem Betroffenen nicht möglich ist, einen Teilzeitarbeitsplatz zu finden.

Gruß
RPD

von
frank birken

hallo danke aber hier steht überall was anderes bei 2 bis unter 6 std heisst es man darf nur 2,5 std arbeiten woanders steht das man volle 450euro verdienen kann ohne rentengefährdung ja bin in einer wfbm gehe jetzt in den arbeitsbereich und weii nicht ob ich mi dieser rente dort arbeiten kann

Experten-Antwort

Bei Bezug einer Rente wegen voller Erwerbsminderung aufgrund verschlossenem Teilzeitarbeitsmarkt (sogenannte Arbeitsmarktrente) kann monatlich 450,00 EUR brutto hinzuverdient werden, ohne dass es zu einer Rentenkürzung kommt. Ein zweimaliges Überschreiten bis zum doppelten pro Kalenderjahr ist zulässig. Diese Regelung ist bis 30.06.2017 gültig. Ab 01.07.2017 kann pro Kalenderjahr 6300,00 EUR brutto hinzuverdient werden.
Die Rente wegen voller Erwerbsminderung aufgrund verschlossenem Arbeitsmarkt wird gezahlt, weil Sie keinen Ihrem Restleistungsvermögen von drei bis unter sechs Stunden entsprechenden Teilzeitarbeitsplatz inne haben. Beim Hinzuverdienst ist daher zu beachten, dass die Arbeitszeit drei Stunden täglich nicht überschreiten darf.