freiwillige Einzahlung in die Rentenversicherung als kurzfristig Beschäftigter

von
Susi

Guten Tag,

kann ich als kurzfristig Beschäftigter freiwillig in die Rentenkasse einzahlen damit die Zeit als Beitragszeit angerechnet wird?

von
Mondkind

Hallo Susi,
einen Verzicht auf die Versicherungsfreiheit wie bei einer geringfügigen Beschäftigung ist bei einer kurzfristigen Beschäftigung nicht möglich. Sie können nur ganz normale freiwillige Beiträge zahlen.

von
Susi

Zitiert von: Mondkind
Hallo Susi,
einen Verzicht auf die Versicherungsfreiheit wie bei einer geringfügigen Beschäftigung ist bei einer kurzfristigen Beschäftigung nicht möglich. Sie können nur ganz normale freiwillige Beiträge zahlen.

Was genau bedeutet das? Zahle ich dann pro Monat 32,55 € als freiwilligen Beitrag?

von
chi

Freiwillige Beiträge können Sie für jeden Kalendermonat bezahlen, in dem keine Pflichtbeiträge bezahlt werden (unabhängig davon, ob Sie arbeiten – z.B. in kurzfristiger Beschäftigung oder selbständig – oder auch nicht). Die Höhe kann zwischen 83,70 Euro und 1246,20 Euro für jeden Monat frei gewählt werden. Die Zahlung kann bis März des Folgejahres vorgenommen bzw. beantragt werden; d.h., Sie können jetzt noch für 2018 zahlen, wenn Sie wollen, und haben noch über ein Jahr Zeit für Beiträge für dieses Jahr.

Vielleicht sollten Sie sich einen Termin in einer Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung geben lassen, um zu klären, ob sich die Zahlung lohnt und ggf. in welchem Umfang.