GdB und Rentenbeginn Ehepartner

von
Herbert 2017

Ich beziehe EM- Rente und bin Schwerbehindert. Kann meine Schwerbehinderung auf das Renteneintrittsalter meiner Ehefrau Einfluss haben?

von
Schlaubi123

Nein. Ihre Schwerbehinderung hat mit der Rente Ihrer Ehefrau nichts zu tun.

von
Klugpuper

Hallo Herbert 2017.

Die Rentenansprüche und Voraussetzungen werden für jeden Versicherten einzeln betrachtet.

Somit hat es keinen Einfluss auf die Rente Ihrer Frau ob Sie selbst Rente beziehen und einen GdB haben.

von
Konrad Schießl

Es könnte ja sein. hier liegt eine Verwechslung vor wenn eine Witwen/Witwenrente bezogen wird.
Hier kann es zur Kürzung- wegen der Einkommensanrechnung kommen.
Da muss aber die eigene Rente relativ hoch sein.
Nenne als Beispiel, eigene Rente Brutto 1500 minus 14= Abschlag 210
1290.00 anrechnungspflichtig
-803,88 Freibetrag- immer das 26,4fache vom Rentenwert, derzeit 30,45
---------
486,12 mit 40% = 194,45 Kürzung der Witwen/Witwerrente.

An der eigenen Rente ändert sich nix.

MfG,

von
GroKo

Zitiert von: Herbert 2017

Ich beziehe EM- Rente und bin Schwerbehindert. Kann meine Schwerbehinderung auf das Renteneintrittsalter meiner Ehefrau Einfluss haben?

Möglicherweise will deine Frau gar nicht in Rente.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Herbert 2017,

Ihre Schwerbehinderung hat auf das Renteneintrittsalter Ihrer Ehefrau keinen Einfluss.
Der Rentenbeginn richtet sich nur nach dem Geburtsdatum Ihrer Ehefrau und der erfüllten Wartezeiten.