GDB von 20 ???

von
Rainer

Hallo in die Runde,habe heute meinen Bescheid von GDB 20 bekommen.Hatte im April eine Baybass Operation am offenen Herzen.folgende Behinderungen würden aufgeführt.koronare Herzkrankheit, Kardiomyopathie,Hypertension Herzkrankheit bei Bluthochdruck, Vorhofflimmern,koronarer Baybass.Wer hat Erfahrungen damit,ob mir ein höherer GDB zusteht oder ob ein Wiederspruch angebracht wäre,denn ein GDB unter 50 bringt mir gar nichts.

von
Schorsch

Vielleicht hilft Ihnen das weiter:
(GdB-Tabelle siehe Teil B !)

http://www.gesetze-im-internet.de/versmedv/anlage.html

MfG

von
Klar

Es gibt zum Thema Schwerbhinderung diverse Foren und Gruppen. Hier wird Ihnen keiner adäquat helfen können. Ein Hinweis, die Diagnose ist nur selten ein alleiniger Maßstab für die Einschränkung iSd Versorgungsrechts. Ansonsten geht es um die damit verbundenen Einschränkungen die nachgewiesen werden müssen. Die Diagnose oder Sachverhalt HerzOP wird idR keine Schwerbhinderung bedingen. Wenn Sie aber niedrige Pumpraten haben, Sauerstoff niedrig etc kann man sich mit seinem behandelnden Arzt zusammensetzen, der das alles für's Versorgungsamt zusammenfasst.

Viel Erfolg

von
CANADA-1950

Guten Abend,
mein GdB wurde 2008 nach Voller EM-Rente-unbefrißtet-
auf 80% festgelegt.
Nach 10.Jahren ist dieser nun abgelaufen gewesen.Da ich weiß,daß
die Ämter immer sehr,sehr viel Zeit brauchen,habe ich den
Antrag auf NUR UNBEFRISTETE VERLÄNGERUNG OHNE ERHOEUNG DES GdB schon 6.Monate früher
gestellt.Nach Einschalten des Sozialgerichtes wegen Überschreitung der 6.Monate bis Entscheidung,kam innert 5.Tagen der Bescheid
angeflogen
1. GdB von 80% auf 90% angehoben ohne einen Antrag gestellt zu haben
2.Unbefristet

So geht es auch