Gefährde ich meine anstrebende Weiterbildung, wenn ich bis dahin arbeiten werde?

von
Alexa

Guten Abend,
die Genehmigung für meine Weiterbildung wird sich anscheinend lange hinziehen. Eine LTA wurde genehmigt aber nicht die Auswahl des Berufs und deswegen muss ich einen Rechtsanwalt einschalten.
Aber Däumchen drehen und warten bis die Weiterbildung genehmigt wird, das geht nicht mehr und anscheinend wird es lange dauern.
Gefährde ich die Weiterbidung über die DRV, wenn ich vorrübergehend arbeiten werde?

von
Siehe hier

https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/forum/detail/wie-gehts-nach-lta-bewilligungsbescheid-weiter.html

von
Alexa

Meine Frage ist nicht mit dem Link beantwortet:-(

Darf ich vorrübergehend arbeiten ohne das eine Weiterbildung über die DRV gefährdet wird.

Was muss ich in dem Fall beachten?

von
Siehe hier

Zitiert von: Alexa
Meine Frage ist nicht mit dem Link beantwortet:-(

Darf ich vorrübergehend arbeiten ohne das eine Weiterbildung über die DRV gefährdet wird.

Was muss ich in dem Fall beachten?

oh :-(

Aber lesen Sie mal hier nach und entscheiden dann gemeinsam mit Ihrem Anwalt, ob es in Ihrem Fall sinnvoll ist, vor der Teilnahme wieder zu arbeiten. Wenn dann nur unter drei Stunden täglich (siehe Link), ansonsten erfüllen Sie nicht mehr die Voraussetzungen für eine LTA. Und gemäß Bewilligungsbescheid zur LTA müssen Sie Ihre zuständige Rentenversicherung dann auch über eine Arbeitsaufnahme informieren.

https://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/rvRecht/01_GRA_SGB/06_SGB_VI/pp_0001_25/gra_sgb006_p_0010.html#doc1577442bodyText5