< content="">

Gesetzesvorhaben Selbstständige

von
Rechenschieber

Angenommen der Gesetzgeber würde ab 2020 tatsächlich 3 Millionen Selbstständige in die Rentenversicherung lotsen, dann müssten die Renten 2021 und 2022 doch stärker steigen, dank Rentenanpassungsformel, oder nicht?

von
Schade

ich würde da in Ruhe abwarten was wirklich kommt......solche Ankündigungen der Politik gab es in den letzten 40 Jahren mehrfach.....schaun wir mal, sagte mal ein berühmter Experte.....

von
Rechenschieber

Dass man abwarten muss, was davon wirklich kommt, ist klar.
Mir ging es aber darum, ob es sich positiv auf meine Rente auswirkt. Wenn ja, dann müsste ich mit meinen Freunden unsere Abgeordneten anfeuern, dass die das tatsächlich machen. Quasi von der Graswurzel zur grünen Marie.

von
DRV

Zitiert von: Rechenschieber
Dass man abwarten muss, was davon wirklich kommt, ist klar.
Mir ging es aber darum, ob es sich positiv auf meine Rente auswirkt. Wenn ja, dann müsste ich mit meinen Freunden unsere Abgeordneten anfeuern, dass die das tatsächlich machen. Quasi von der Graswurzel zur grünen Marie.

Da hier keine Wahrsager im Forum unterwegs sind, kann ich Ihre Frage in keinster Weise nachvollziehen.
Manchmal muss man halt erst abwarten wie sich die Dinge entwickeln!

von
Jonny

Zitiert von: Rechenschieber
Angenommen der Gesetzgeber würde ab 2020 tatsächlich 3 Millionen Selbstständige in die Rentenversicherung lotsen, dann müssten die Renten 2021 und 2022 doch stärker steigen, dank Rentenanpassungsformel, oder nicht?

Ja, aber nur, wenn der Gesetzgeber auch die Anpassungsformel
http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_68R6
ändert und auch dort die Selbständigen einbezieht. Könnte je nach deren Bedeutung aber auch nach hinten losgehen. Rechnen Sie doch einfach mal.

Experten-Antwort

Hallo Rechenschieber,

diese Frage lässt sich aktuell leider nicht beantworten, da derzeit noch völlig offen ist, ob und ggf. wie der Gesetzgeber dieses Vorhaben tatsächlich umsetzt. Insoweit kann ich Ihnen auch nur empfehlen, hier die weitere Entwicklung auf politischer Ebene abzuwarten.