GKV-Beiträge auf Kapitalerträge für Midijobber?

von
Alkantara

Guten Tag,

ich bin dabei meine GmbH zu liquidieren. Als Gesellschafter/Geschäftsführer war ich immer freiwilliges Mitglied der GKV. Bis zur Rente möchte ich nach Möglichkeit für das Unternehmen eines Bekannten als Midijobber im reduzierten Rahmen weiterarbeiten.
Wie es mit den Sozialbeiträgen darauf generell aussieht, ist hier im Forum gut erklärt. Als Midijobber bin ich pflichtversichert. Ein Pflichtversicherter muss keine GKV-Beiträge auf Einnahmen, wie Mieteinnahmen,Kapitalerträge oder private Renten zahlen. Gilt das auch für mich als Midijobber? Für alle diese Einkommensarten?
Mit der endgültigen Liquidation der GmbH fällt ein letzter Liquidationsgewinn an (=Kapitaleinkünfte?)
Wenn ich bei Auszahlung des Liquidationsgewinns bereits als Midijobber arbeite, jedoch den ersten Teil des Jahres unbezahlter Liquidator der alten GmbH war, werden dann für den ersten Teil des Jahres bis zur Aufnahme des Midijobs die GKV-Beiträge auf Basis der erst während der pflichtversicherten Phase erzielten Kapitaleinkünfte berechnet? Oder bleiben die außen vor, weil ich dann als Midijobber pflichtversichert bin?

Vielen Dank für eine Auskunft!

von
KK

Das ist keine rentenrechtliche Frage. Sie sollten sich diesbezüglich an Ihre gesetzliche Krankenkasse oder an ein Forum der Krankenkasse wenden.

Experten-Antwort

Hallo Alkantara,

zur Klärung Ihrer Frage sollten Sie sich - wie KK bereits festgestellt hat - an Ihre zuständige Krankenkasse wenden.