grosse Witwenrente

von
Justyna

Ist das moglich. Seit Juni 2015 bekam ich die kleine Witwenrente. Jetzt im Juli werde ich 45 und ich bin berufstatig. Ich habe erfahren,dass die grosse Witwenrente bekomme ich vom 1. Dezember 2017. Jetzt im Mai 2017 bekomme ich die letzte Auszahlung der kleinen Witwenrente. Ist das moglich, dass ich wahrend der 5 Monate kein Geld von der Versicherung bekomme?
Danke.

von
KSC

Ja das ist möglich.

.....berufstätig, gesund und keine Kinder zu erziehen- da kann Frau ihren Unterhalt doch eigentlich selbst bestreiten.

So gesehen ist es eher unlogisch dass es bald wieder die große Witwenrente gibt, sofern Sie das Alter 45 erreichen.

von
W*lfgang

Zitiert von: Justyna
kleine Witwenrente
Justyna,

kleine Witwenrenten sind beim 'neuen'/seit 2002 geltenden Hinterbliebenenrentenrecht auf 2 Jahre begrenzt. Lesen Sie noch mal Ihren Witwenrentenbescheid 2015 nach, da stand das Ablaufdatum bereits drin - sollte daher wirklich keine Überraschung mehr sein/jetzt erst erfahren.

Gruß
w.
PS: Wozu macht sich die DRV eigentlich die Mühe, bei Bescheiderteilung bereits alle relevanten Informationen/Fristen mitzuteilen?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Justyna,

die von Ihnen beschriebene Fallkonstellation ist möglich.

Die kleine Witwenrente wird bei einem sog. „Neufall“ nur für 24 Kalendermonate geleistet. Ohne zeitliche Beschränkung wird die kleine Witwenrente nur gezahlt, wenn der Ehegatte vor dem 01.01.2002 verstorben ist ODER wenn mind. ein Ehegatte vor dem 02.01.1962 geboren ist UND die Ehe vor dem 01.01.2002 geschlossen wurde.

Eine entsprechende zeitliche Befristung müsste auch aus Ihrem ursprünglichen Rentenbescheid hervorgehen.

Bis die Voraussetzungen für die große Witwenrente vorliegen (abhängig vom Todesjahr des verstorbenen Ehegatten) haben Sie keinen Anspruch auf eine Witwenrente.

Mit freundlichen Grüßen