Grundlage Berechnung Verdienstobergrenze im "Kalenderjahr" bei vorgezogenem Renteneintritt

von
Anke

Sehr geehrte Damen und Herren,
wenn der vorgezogene Renteneintritt am 01.07.2021 erfolgte, werden die vorangegangenen Monate in die Berechnung der Verdienstobergrenze für das Kalenderjahr (46.060,00 €) mit einbezogen, oder erst ab Datum Renteneintritt?
Vorab vielen Dank
Anke

von
Werner67

Hallo Anke,

es werden nur die Verdienste angerechnet, die mit der Rente zusammentreffen, in Ihrem Fall also dass im Zeitraum 01.07.-31.12.2021 erzielte Gehalt.

Experten-Antwort

Hallo Anke,

den Ausführungen von Werner67 kann ich mich anschließen.

von
Siehe hier

noch ein Hinweis zusätzlich:

Es wurde nicht nur die Hinzuverdienstgrenze erhöht, sondern auch die Wirkung des 'Hinzuverdienstdeckels' (siehe Rentenbescheid) -wie auch bereits in 2020- aufgehoben.

Quelle: https://www.bmas.de/DE/Service/Presse/Pressemitteilungen/2020/das-aendert-sich-2021.html

unter Absatz m)

Die DRV selbst weist unter der aktuellen Version 'Hinzuverdienst' darauf -leider- nicht hin... (jedenfalls unter dieser Quelle nicht):

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Rente/In-der-Rente/Hinzuverdienst-und-Einkommensanrechnung/hinzuverdienst-und-einkommensanrechnung_node.html

Aber es kommt ja vielleicht auch gar nicht oft vor...

Das bedeutet aber, wenn Ihr Verdienst (pro Monat) den persönlichen Hinzuverdienstdeckel pro Monat (siehe Rentenbescheid/+Anpassung) im Jahr 2021 überschreitet, ist Ihr persönlicher Hinzuverdienstdeckel nicht zu überprüfen.
Und (deshalb) also nicht -wie sonst- der darüber hinaus gehende Betrag....zusammen mit der Rente... um weitere 100 Prozent... zu kürzen.

Berechnungsbeispiel Hinzuverdienstdeckel:
https://www.haufe.de/personal/haufe-personal-office-platin/hinzuverdienst-213-hinzuverdienstdeckel_idesk_PI42323_HI13769120.html

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...