Gutachten anfordern vor Bescheid

von
Wartender

Hallo,

Habe ich oder meine Ärztin die Möglichkeit das Gutachten vor der Entscheidung zur EM Rente anzufordern bei der drv ?

von
Lo

Nein und warum auch, das macht ja keinen Sinn.

von
Wartender

Das sehe ich anders , man kann natürlich aus dem Gutachten schon erkennen in welche Richtung es gehen könnte als dieses zermürbende warten bis zum Bescheid auszuhalten.....

von
Werner

Zitiert von: Wartender
Das sehe ich anders , man kann natürlich aus dem Gutachten schon erkennen in welche Richtung es gehen könnte als dieses zermürbende warten bis zum Bescheid auszuhalten.....
Sie wissen aber schon, dass nicht der Gutachter alleine entscheidet, auch wenn es ein ganz wichtiger Aspekt ist?

von
Werner Ergänzung

Widerspruch im Ablehnungsfall können Sie auch erst formulieren, wenn Sie einen rechtskräftigen Bescheid haben,auch wenn das Warten verständlicherweise an den Nerven zerrt.

von
Wartender

Zitiert von: Werner Ergänzung
Widerspruch im Ablehnungsfall können Sie auch erst formulieren, wenn Sie einen rechtskräftigen Bescheid haben,auch wenn das Warten verständlicherweise an den Nerven zerrt.

Das stimmt natürlich alles , aber ein gut geschriebenes Gutachten wäre natürlich in der Regel auch generell erstmal als positiv für das weitere Verfahren zu verstehen .

Es gibt ja keine Fälle wo der Gutachter eine Rente ablehnt aber die drv dann trotzdem bewilligt...

von
Werner

Zitiert von: Wartender
Zitiert von: Werner Ergänzung
Widerspruch im Ablehnungsfall können Sie auch erst formulieren, wenn Sie einen rechtskräftigen Bescheid haben,auch wenn das Warten verständlicherweise an den Nerven zerrt.

Das stimmt natürlich alles , aber ein gut geschriebenes Gutachten wäre natürlich in der Regel auch generell erstmal als positiv für das weitere Verfahren zu verstehen .

Es gibt ja keine Fälle wo der Gutachter eine Rente ablehnt aber die drv dann trotzdem bewilligt...

Hat der Gutachter keine Andeutungen gemacht? Bei mir war das seinerzeit so,dass er mir zu verstehen gab, dass er es befürwortet und bei der Verlängerung, dass es so bleibt. Er war auch sonst sehr nett. Bei Ihnen ist es wohl sicher der Erstantrag? Ansonsten können Sie vielleicht bei der Sachbearbeitung nachfragen, wie der Stand der Dinge ist, vielleicht erfahren Sie da schon, ob es entschieden ist.

von
Wartender

Hallo ,

Ja ist erstantrag und Termin war auch erst vor 1,5 Wochen..
Zudem war der Herr Gutachter wirklich nicht sehr freundlich, hat überhaupt nichts Durchblicken lassen....

Deswegen meine Idee um das warten etwas zu entzerren schon einmal das Gutachten vorab anfordern , daraus kann man kleine Möglichkeiten heraus ziehen.....

von
Werner

Zitiert von: Wartender
Hallo ,

Ja ist erstantrag und Termin war auch erst vor 1,5 Wochen..
Zudem war der Herr Gutachter wirklich nicht sehr freundlich, hat überhaupt nichts Durchblicken lassen....

Deswegen meine Idee um das warten etwas zu entzerren schon einmal das Gutachten vorab anfordern , daraus kann man kleine Möglichkeiten heraus ziehen.....

Ich habe hier im Forum folgendes gefunden, ein User schreibt bei gleicher Fragestellung:"ich habe der DRV am Tage meiner Begutachtung einen formlosen Dreizeiler geschrieben, mir das Gutachten zu schicken, sobald es eingetroffen ist. Dieses hat problemlos funktioniert." Die Expertenantwort untermauert dieses, es sei jederzeit möglich, das Gutachten anzufordern. Das was Sie Vorhaben, sollte also klappen. Hinweis, bei bestimmten Krankheitsbildern wird es nur zu ärztlichen Händen gegeben. Aber das hatten Sie ja schon auf dem Schirm.

von
Wartender

Top , danke super Info werde das gleich mit meiner Ärztin besprechen , dann soll sie das Gutachten einfach direkt anfordern....

von
Schreibtischlampe

Ich habe mein Gutachten nicht vor dem Bescheid erhalten mit Hinweis auf das laufende Verfahren. Es wurde allerdings quasi zeitgleich mit dem Bescheid zugeschickt.

von
Wartender

Bei jedem anders , ich werde es versuchen entweder bekomme ich es oder nicht .....

von
Jana

Er hat recht. Die Akte wird dann aus dem laufenden Verfahren gezogen.

Ausserdem ist es nach 1,5 Wochen noch extrem früh. Das ist wahrscheinlich noch nicht in der Akte oder gerade angekommen.

Und es bringt ja wirklich nix.

Alle 3 Gutachter (2x supernett, 1x eine Zumutung) haben alle nix durchblicken lassen. Ich habe bei zweien keine Ahnung was drin steht.

Experten-Antwort

Beleidigungen müssen nicht sein. Deswegen habe ich sie gelöscht.

Ihr
Admin

Interessante Themen

Gesundheit  Startseite 

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Erschwernissen

Wer nicht kerngesund ist, bekommt eine Berufsunfähigkeitsversicherung oft nur mit sogenannten Erschwernissen. Ist das schon das Aus? Nicht unbedingt.

Rente 

Rente beantragen – aber wann?

Der richtige Zeitpunkt für den Rentenantrag: Wann angehende Ruheständler aktiv werden sollten und wie sich ein späterer Rentenantrag auf die...

Altersvorsorge 

Der Börsen-Hype um Wasserstoff

Viele Anleger in Deutschland setzen auf Wasserstoff-Aktien – und hoffen auf prächtige Gewinne an der Börse. Die Risiken sind hoch, lassen sich aber...

Altersvorsorge 

Die 7 Erfolgsregeln der Altersvorsorge

Ein Geheimrezept für ein Vermögen im Ruhestand gibt es nicht. Wer aber einige Regeln beachtet, legt damit die Grundlage für eine erfolgreiche...

Rente 

Rentenminderung ausgleichen – so geht‘s

Ab dem 50. Geburtstag können Sie mit freiwilligen Rentenbeiträgen Ihre Rente erhöhen oder eine Rentenminderung ausgleichen.