Gutachten EMR - Drogen in Urin/Blut

von
Jochen

Hallo, ich habe bald ein gutachten wegen erwerbsminderungsrente. was würde passieren wenn im blut/urin THC nachweisbar ist?

von
egal (der Erste)

Dann wird der Gutachter zu dem Schluss kommen, das Sie in letzter Zeit Cannabisprodukte konsumiert haben...

von
Herz1952

Oder Sie nehmen Diuretika. Diese stehen auf der Dopingliste, weil dadurch solche Stoffe schneller ausgeschieden werden :-).

Ich habe sogar noch 2 verschiedene Mittelchen.

Einer der ständig gegen die Dopingregeln verstößt. :-)

von
Jochen

ihr seid wohl 2 komiker.....

an die richtigen experten hier im forum: könnten probleme entstehen, wenn beim gutachten thc nachweisbar ist?

von
Herz1952

Hallo Jochen,

wie es strafrechtlich aussieht weis ich nicht, da wird auch keine Experte darauf antworten können. Aber warten Sie die Expertenantwort ab wegen Rentenrecht bzw. weitere Vorgehensweise.

von
yx

Ich kann mir vorstellen, dass der Gutachter dann eine Sucht diagnostiziert und vielleicht eine Entgiftung empfiehlt.
Strafrechtlich hat das keinerlei Folgen, da es nicht verboten ist THC zu konsumieren, es ist nur der Besitz und der Handel verboten.

von
Fastrentner

Zitiert von: Jochen

Hallo, ich habe bald ein gutachten wegen erwerbsminderungsrente. was würde passieren wenn im blut/urin THC nachweisbar ist?

Woher soll der Experte denn wissen, wie ein Arzt Ihre Kifferei bezüglich einer Erwerbsminderung auslegt? Eine wirklich überflüssige Frage von Ihnen!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Jochen,

besser ist es natürlich kein THC im Blut zu haben ;)

Rentenrechtlich sollte dies nicht relevant sein. Wie es strafrechtlich aussieht kann ich Ihnen
leider nicht mitteilen.

von
Elga

Woher soll der Experte denn wissen, wie ein Arzt Ihre Kifferei bezüglich einer Erwerbsminderung auslegt? Eine wirklich überflüssige Frage von Ihnen!
[/quote]

Und was für eine überflüssige Antwort von dir, aber Hauptsache einen Kommentar abgeben. Was für ein erbärmliches Leben.

von
Fasrentner

Zitiert von: Elga

Woher soll der Experte denn wissen, wie ein Arzt Ihre Kifferei bezüglich einer Erwerbsminderung auslegt? Eine wirklich überflüssige Frage von Ihnen!

Und was für eine überflüssige Antwort von dir, aber Hauptsache einen Kommentar abgeben. Was für ein erbärmliches Leben.

[/quote]

Dann lesen Sie sich mal die Antwort des Experten genau durch und Sie gelangen zu der Erkenntnis, dass nur Ihr Beitrag mehr als überflüssig ist (das Wort "sollte", lässt hier nämlich alles offen) . Wie erbärmlich!

von
Elga

Davon abgesehen, Drogen kann man nur nachweisen, wenn man gezielt danach sucht. Dazu musst du aber, genau wie nach der Suche des Hi-Virus, deine Einwilligung geben.
Also habe keine Angst.

von
Genervter

Zitiert von: Elga

Davon abgesehen, Drogen kann man nur nachweisen, wenn man gezielt danach sucht. Dazu musst du aber, genau wie nach der Suche des Hi-Virus, deine Einwilligung geben.
Also habe keine Angst.

Sie scheinen sich ja gut auszukennen. Selbst Konsument oder Drogenberater/ini?
Eine rentenrechtliche Antwort ist Ihren jedenfalls nicht und nur darum geht es in diesem Forum!

von
Elga

Sie scheinen sich ja gut auszukennen. Selbst Konsument oder Drogenberater/ini?
Eine rentenrechtliche Antwort ist Ihren jedenfalls nicht und nur darum geht es in diesem Forum!
[/quote]

Schmock, dann weiß ich nicht, wieso du dein Senf hier dazu gibst.

von
Genervter

Zitiert von: Elga

Schmock, dann weiß ich nicht, wieso du dein Senf hier dazu gibst.

Damit Leute wie Du nicht dieses Forum unnötig vollmüllen.