Halbwaisenrente zwischen Ausbildung und BOS

von
Florian

Hallo,
ich (18 Jahre alt) habe am 05.07.2021 eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen und werde ab dem 13.09.2021 meine Fachhochschulreife auf der BOS nachholen. Vom 06.07.2021 bis zum 31.08.2021 werde ich in Vollzeit bei meinem Ausbildungsbetrieb beschäftigt. Wie verhält sich dies nun mit der Halbwaisenrente? Wie viel darf ich in der Zeit meiner Vollbeschäftigung verdienen? Wird die Halbwaisenrente nach einer derartigen Übergangszeit weitergezahlt?
Wird die Zahlung der Halbwaisenrente auch fortgesetzt wenn ich nach der Berufsoberschule auf einer Hochschule studieren möchte?

Mfg
Florian

Experten-Antwort

Hallo Florian,
eine Einkommensanrechnung bei Waisenrenten gibt es nicht mehr. Sie können also hinzuverdienen was Sie möchten. So lange zwischen dem Ende der Ausbildung und dem Beginn des Berufsoberschulbesuchs eine Lücke von maximal 4 Kalendermonaten besteht, wird die Rente auch weiterhin gezahlt. Dies verhält sich genauso zwischen Berufsoberschule und Studium. Die Waisenrente wird bis zur Erfüllung des 27. Lebensjahres geleistet.
Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.