Hinzuverdienst volle EM ab 2023

von
Conny

Hallo,
ich beziehe eine unbefristete volle EM und arbeite im 450€-Job z.T. im Homeoffice. Hierzu bekomme ich eine Internetzulage seitens vom AG über 20€ im Monat. Bisher habe ich die Hinzuverdienstgrenze von 6300€ nie überschritten.
Durch den angepassten Mindestlohn ab Oktober wird der 450€-Job jetzt ein 520€-Job. Inkl. der Internetzulage würde ich dann die Hinzuverdienstgrenze von 6300€ überschreiten. Meine Frage, wird die Hinzuverdienstgrenze entsprechend dem neuen Mindestlohn auch angepasst? Und wird die Internetzulage dem Hinzuverdienst eigentlich mit angerechnet? Vielen Dank für eine Rückmeldung

von
W°lfgang

Hallo Conny,

aktuell in gesetzlicher Planung:

https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/forum/detail/auch-bei-voller-erwerbsminderungsrente-mehr-dazuverdienen-2023.html

Gruß
w.

von
Conny

OK, danke! Aber angenommen es bleibt im schlechtesten Fall bei den 6300€, zählt die Internetzulage zum Hinzuverdienst?

von
KSC

Wie wird denn bislang die Zulage in der Lohnabrechnung dargestellt? Am Charakter der Zahlung dürfte sich ja grundsätzlich nichts ändern (nur weil sich die MInijobgrenzen ändern.

Bei 450+20 Zulage wäre es ja gar kein Minijob mehr, wenn die Zulage Lohnbestandteil ist, sondern eine versicherungspflichtige Beschäftigung in der Gleitzone

von
Conny

450€ + 20€ Internetzuschuss (Steuerfreie Zuwendung)

von
KSC

Dann bleibt es auch weiterhin eine steuerfreie Zuwendung, eben 520+20.

von
Conny

Also zählt diese dann nicht zum Hinzuverdienst? Denn inkl. Dieser Zuwendung kommt man dann über die 6300€

von
Abschläge

Zitiert von: Conny
Also zählt diese dann nicht zum Hinzuverdienst? Denn inkl. Dieser Zuwendung kommt man dann über die 6300€

Richtig, es ist KEIN Hinzuverdienst.

Siehe §14 SGB IV Anlage 1

"Telefongebühren, dienstlicher Anteil der vom Arbeitgeber übernommenen festen und laufenden Kosten eines Telefonanschlusses in der Wohnung des Arbeitnehmers"

https://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/rvRecht/01_GRA_SGB/04_SGB_IV/pp_0001_25/p_0014/gra_sgb004_p_0014_a01.html

von
Conny

Vielen Dank :)

Experten-Antwort

Hallo Conny,

wir schliessen uns den Ausführungen von W°lfgang, KSC und Abschläge an.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.