Home Office in DE für Schweizer Arbeitgeber

von
Mary

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich arbeite seit ca 4 Jahren in der Schweiz als Grenzgänger (also Schweizer Sozialrecht).
Nun beabsichtige ich aber nach NRW zurück in die Heimat zu ziehen.
Daher hat mein Schweizer Arbeitgeber mir angeboten meine Arbeit vom meinem Home Office in Deutschland zu erledigen und nur alle paar Wochen für ein paar Tage in die Firmenzentrale zurück zu kommen.(Schweizer Arbeitsvertrag, dies wird sich auch nicht ändern) Ich möchte weiterhin gerne in der Schweiz versichert bleiben . Was muss ich beachten bei Steuern und Sozialversicherung? Ich bin privat in DE krankenversichert. Dies soll sich auch nicht ändern.

Vielen Dank im Voraus für die Auskunft.

Viele Grüße

von
Schade

In der SV dürfte sich gar nichts ändern, solange Ihr CH Arbeitgeber die Beiträge weiter an die AHV abführt.

Wegen der Steuer ist dies das falsche Forum, befragen Sie Steuerberater oder Finanzamt

von
Mary

Hallo, vielen Dank für die Rückmeldung. Mir ging es auch hauptsächlich um die RV. Aber dann bin ich ja froh das zu lesen ☺️
Viele Grüße

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Mary,

wie bereits von Schade dargestellt, ändert sich für Sie in der schweizerischen Rentenversicherung nichts. Solange Sie unter den geschilderten Konditionen arbeiten, besteht auch kein Bezug zur deutschen Rentenversicherung, es sei denn es ändert sich etwas in den Verhältnissen.