Im Nachhinein verbeamtet - wie verhält sich das mit ges. Rente

von
RB

Sehr geehrte Forenmitglieder,
wer hat Erfahrung damit wie es sich mit der gesetzlichen Altersrente verhält, in die lebenslang Beiträge flossen und nun Betreffender (Feuerwehrdienst) mit 60 pensioniert wurde (rückwirkend verbeamtet) und seither eine Pension erhält. Nun steht die Regelaltersrentenbeantragung an. Wird die Pension mit der Rente verrechnet oder umgekehrt? Erhält Betreffender einen Zuschuss zur pKV und wie wird dieser ermittelt?
Vielen Dank für Antworten.

Experten-Antwort

Hallo RB,

eine Anrechnung der Pension auf die gesetzliche Rente erfolgt nicht. Umgekehrt, also dass die Pension gekürzt wird aufgrund der gesetzlichen Rente, ist ein Anrechnung durchaus möglich. Hierzu sollten Sie sich jedoch an die entsprechende Pensionskasse wenden.

Sie können einen Zuschuss zur privaten Krankenversicherung beantragen. Dies können Sie direkt bei der Beantragung Ihrer Rente ansprechen. Die Höhe des Zuschusses beträgt zur Zeit 7,3 Prozent Ihrer gesetzlichen Rente.

Viele Grüße

von
Ältester

[quote=372631]Hallo RB,

eine Anrechnung der Pension auf die gesetzliche Rente erfolgt nicht. Umgekehrt, also dass die Pension gekürzt wird aufgrund der gesetzlichen Rente, ist ein Anrechnung durchaus möglich. Hierzu sollten Sie sich jedoch an die entsprechende Pensionskasse wenden.

Sie können einen Zuschuss zur privaten Krankenversicherung beantragen. Dies können Sie direkt bei der Beantragung Ihrer Rente ansprechen. Die Höhe des Zuschusses beträgt zur Zeit 7,3 Prozent Ihrer gesetzlichen Rente.

Viele Grüße
Hallo Experte,

beträgt der Zuschuss zur KV nicht 7,85% oder liege ich da falsch?

von
Berater

Zitiert von: Ältester
[quote=372631]Hallo RB,

eine Anrechnung der Pension auf die gesetzliche Rente erfolgt nicht. Umgekehrt, also dass die Pension gekürzt wird aufgrund der gesetzlichen Rente, ist ein Anrechnung durchaus möglich. Hierzu sollten Sie sich jedoch an die entsprechende Pensionskasse wenden.

Sie können einen Zuschuss zur privaten Krankenversicherung beantragen. Dies können Sie direkt bei der Beantragung Ihrer Rente ansprechen. Die Höhe des Zuschusses beträgt zur Zeit 7,3 Prozent Ihrer gesetzlichen Rente.

Viele Grüße
Hallo Experte,

beträgt der Zuschuss zur KV nicht 7,85% oder liege ich da falsch?

Der Zuschuss beträgt 7,95 % der Bruttorente, begrenzt auf die Hälfte der tatsächlichen Aufwendungen zur privaten Krankenkasse.

Experten-Antwort

Verzeihung, der Zusatzbeitrag ist mir entfallen. Also:

Sie erhalten als Zuschuss den halben Betrag, der sich aus der Anwendung des allgemeinen Beitragssatzes zuzüglich des durchschnittlichen Zusatzbeitragssatzes auf den Zahlbetrag Ihrer Rente ergibt. Der Zuschuss wird jedoch auf die Hälfte Ihrer tatsächlichen Beitragsaufwendungen begrenzt.

Hälfte des aktuellen Beitragssatzes + aktuellen durchschnittlichen Zusatzbeitrages = 7,95 Prozent

von
W°lfgang

Zitiert von: RB
wer hat Erfahrung damit wie es sich mit der gesetzlichen Altersrente verhält, in die _lebenslang Beiträge flossen_ und nun Betreffender (Feuerwehrdienst) mit 60 pensioniert wurde

...hmm - schöne Frage für die Ausbildungsabteilung - was passt in der Frage/Behauptung grundsätzlich nicht zusammen, und wo liegen die etwaigen Alternativen für die Richtigkeit? ;-)

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.