Immer noch keine Nachricht wegen der Flexirente?

von
Frederike

Hallo.

Ich habe die Rentenanpassungsmitteilung schon längst bekommen und darin steht, dass sich der Rentenversicherungsträger mit mir in Verbindung setzt. Leider habe ich bis jetzt keine Nachricht bekommen.

Ich erhalte eine Teilrente und arbeite in Teilzeit.

Wenn die DRV mich übersehen hat, dann kann ich doch bis zum Ende des Jahres warten bis ich die DRV daran erinnere, oder? Denn mir wäre es sehr recht, wenn mein Arbeitgeber dieses Jahr nur noch die Jahresbescheinigung ausfüllen muss, die man ja braucht, um die genauen Verdienste pro Monat im Jahre 2017 nachzuweisen.

Es können mir doch eigentlich keine Nachteile entstehen, oder? Wenn ich nun monatlich zu wenig Rente bekommen würde, dann erhalte ich dann ja eine Nachzahlung?

Gruß und Danke

von
Rentencrack

Zitiert von: Frederike
Hallo.

Ich habe die Rentenanpassungsmitteilung schon längst bekommen und darin steht, dass sich der Rentenversicherungsträger mit mir in Verbindung setzt. Leider habe ich bis jetzt keine Nachricht bekommen.

Ich erhalte eine Teilrente und arbeite in Teilzeit.

Wenn die DRV mich übersehen hat, dann kann ich doch bis zum Ende des Jahres warten bis ich die DRV daran erinnere, oder? Denn mir wäre es sehr recht, wenn mein Arbeitgeber dieses Jahr nur noch die Jahresbescheinigung ausfüllen muss, die man ja braucht, um die genauen Verdienste pro Monat im Jahre 2017 nachzuweisen.

Es können mir doch eigentlich keine Nachteile entstehen, oder? Wenn ich nun monatlich zu wenig Rente bekommen würde, dann erhalte ich dann ja eine Nachzahlung?

Gruß und Danke

Hallo Frederike,

ja, dem ist so. Bekommen Sie aber zu viel Rente, könnte es im kommenden Jahr zu einer Rückzahlung kommen.

Wann und ob die Mitteilung kommt, kann ich leider nicht sagen, da ich nicht mehr bei der RV arbeite.

Experten-Antwort

Hallo Frederike,

ich gehe nicht davon aus, dass Ihr RV-Träger Sie "übersehen" hat. Es dauert einfach eine gewisse Zeit, bis die Neuregelung bei allen Betroffenen umgesetzt ist.

Sie haben aber Recht, dass Sie ggf. eine Nachzahlung erhalten werden, wenn die neue Regelung für Sie günstiger sein sollte. Eine Rückzahlung müssen Sie hingegen nicht befürchten (vorausgesetzt, es ändert sich nichts an Ihrem Verdienst) - es gibt nämlich eine Übergangsregelung, die sicher stellt, dass niemand durch die neue Regelung schlechter gestellt wird, als mit dem vor dem 01.07.2017 bereits angerechneten Hinzuverdienst.

von
taxman

ich bin auch so ein fall. habe sogar die drv vor zwei, drei wochen angeschrieben, nur eingangsbestätigung erhalten, sonst noch nichts ...