Ist ein früherer Leistunsfall in diesem Beispiel günstiger?

von
Hugo

Die DRV legt den Leistungsfall auf den 06.02.
Erster Tag der Arbeitsunfähigkeit war jedoch der 03.02.

Ändern sich durch einen früheren Leistungsfall die EP? Oder werden diese nur monatlich berechnet?

Vielen Dank.

von
W°lfgang

Hallo Hugo,

die bis zum Leistungsfall erzielten EP sind auch Grundlage für die etwas kompliziert zu erläuternde Gesamtleistungsberechnung und der ggf. folgenden Zurechnungszeit - Auswirkungen in Nuancen/sowohl als auch.

Für den 06.02. wird sich eine Ursache in Ihrer Rentenakte finden, die Sie nur im Rahmen einer Akteneinsicht herausfinden werden. Was dann besser ist - und um die Rechtskraft des Bescheides zu stoppen ist ein Widerspruch erforderlich - müssten Sie sich errechnen lassen.

Gruß
w.

von
Hugo

Wenn die Punkte für die Zurechnungszeit tag genau berechnet werden, sollte bei früherem Leistungsfall eine höhere Anzahl an EP errechnet werden, ist das der Fall? Es geht dabei um eine Zurechnungszeit vor Rentenbeginn.

Das genaue Datum des Leistungsfalls ist auch in den medizinischen Unterlagen nicht eindeutig zu klären. Ein Professor hat den Zeitraum 03.02 bis 06.02 in einen schriftlichen Bericht geschrieben.

Gleicher Krankheitskomplex, aber erst Komplikationen im Verlauf haben die Erwerbsminderung herbeigeführt. Das genaue Datum dürfte sich daher schwer festlegen lassen. Der 03.02 war wie gesagt der erste Tag der AU.

Ein Änderungsbescheid liegt vor, aber noch kein Widerspruchsbescheid. Wegen anderen Sachverhalten muss der Bescheid vermutlich sowieso gerichtlich überprüft werden.

von
Schade

Wegen des geltenden Monatsprinzips wird das für die Rente keinen Unterschied machen, konzentrieren Sie sich daher auf Wesentliches.

LG

Experten-Antwort

Hallo Hugo,

da in der Rentenversicherung das Kalendermonatsprinzip gilt, ist es für die Ermittlung der Entgeltpunkte unerheblich, ob der Leistungsfall am 03.02. oder am 06.02. eingetreten ist.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Hugo

Vielen Dank für die hilfreiche Antworten.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.