< content="">

juristen bei der DRV

von
lapplandfee

Meine befristete EM/Arbeitsmarktrente läuft im Mai aus.
Der Antrag auf Weiterbewilligung wurde bereits gestellt.

Gestern habe ich bei der DRV nach dem Sachstand der Bearbeitung gefragt.
Die zuständige Sachbearbeitung teilte mir mit, das die angeforderten Befundberichte meiner Ärzte alle eingetroffen sind.

Diese liegen jetzt zur endgültigen Klärung bei den Juristen der DRV.

Was bedeutet das konkret? Sind die Ärzte der DRV sich nicht sicher wie entschieden werden soll.
Oder ist es ein normaler Vorgang, das die Juristen entscheiden?

von
SE

Die Vorlage bei der juristischen Abteilung der DRV ist ein ganz normaler Vorgang und es bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als den schriftlichen Rentenbescheid abzuwarten.
Alles Gute

von
Malte

Normal,
Nicht der Arzt entscheidet über die Rente
sondern die Verwaltung, im Speziellen und in der Regel der "Jurist".

Wenn der Vorgang bereits beim "Juristen" ist, ist auch mit einer zeitnahen Entscheidung zu rechnen, da das langdauernde Verfahren der medizinischen Sachaufklärung bereits beendet zu sein scheint.

von
Elch

Warum lassen Sie das nicht in Lappelland von de vielen Feen bearbeiten ?

von
lapplandfee

Zitiert von: Elch

Warum lassen Sie das nicht in Lappelland von de vielen Feen bearbeiten ?

Lappelland gibt es nicht! Besuchen Sie einen Rechtschreibkurs, dieser wird von Internet-Trollen angeboten!

von
Elch

Sie sind doch Lappellandfee.