kann ich Rentenbeiträge freiwillig einzahlen?

von
Amiga

Ich werde demnächst eine Stelle antreten müssen, in der ich weniger verdiene (ca. 600 Euro netto).
Evtl. erhalte ich von meinem alten Arbeitgeber eine Abfindung. Die Höhe ist noch nicht bekannt.
Da ich noch ca. 20 Beitragsjahre vor mir habe ist meine Frage, ob ich zusätzlich Rentenbeiträge einzahlen kann?

von
Klugpuper

Kurzfassung: Beraten lassen

Langfassung: Neben Pflichtbeiträge können nicht zeitgleich freiwillige Beiträge geleistet werden. Zusätzliche Einzahlungen sind aber in vielen Fällen ab 50 möglich. Hätte dann auch den gewünschten Effekt. Bei einem "Anlagehorizont" von 20 Jahren wären auch Aktien (-fonds) eine Idee.

Ggf. auch einen Termin zur Altersvorsorgeberatung buchen.

von
senf-dazu

In der Beratung lässt sich auch klären, ob es Möglichkeiten für eine zusätzliche Beitragszahlung gubt, z.B. zum Ausgleich eines Abschlages bei vorzeitigem Rentenbezug oder nach einem Versorgungsausgleich zu Ihren Lasten.
Wie schon gesagt, kann nicht parallel zu Pflichtbeiträgen auch freiwillig eingezahlt werden.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Amiga,

den Beiträgen von „Klugpuper“ und „senf-dazu“ kann ich zustimmen.