Kann mir einer kurz mal,aufklären ich verstehe es immer noch nicht.

von
Rudolf42f

Im Rentenbescheid stand bei mir,
1.Volle Erwerbsminderungsrente
2.Die bisher erworbenen Ansprüche
3.Hochgerechnete Rente

Bei 1 hab ich verstanden sofort, man muss beweisen können, das man nur bis zu 3 stunden arbeiten kann, aber wird hier auch eine Erhöhung jedes Jahr stattfinden wenn man schon es benutzt? Paar meinten es gäbe keine Anpassung mehr und es wäre fixiert.

Aber bei zweiten (2) verstehe ich es nicht.
Hier kriege ich jedes Jahr einen höheren Betrag obwohl ich schon 6 Jahre ALG II voll beziehe, wieso steigt das?
Hab gedacht nur wenn man Arbeitnehmer ist wird es mehr.

Bei 3 ist ja nur eine Prognose, hier verstehe ich irgendwie nicht? Beziehe ja ALG II und sehr wahrscheinlich auch für immer, bin schon 60 Jahre alt und werde garantiert keine Jobs mehr machen können, weil ich einfach nicht mehr kann.

Könnten sie mir helfen und am besten mit guten beispielen,,weil ich verstehe immer noch nicht bisher.

von
Schade

Als ALG II Bezieher haben Sie doch jede Menge Zeit, da buchen Sie einen Termin in der nächsten DRV Beratungsstelle und die lieben Mitarbeiter erklären Ihnen alles.

von
suchenwi

Zu (2): bei ALG 2-Bezug steigen die Erwerbspunkte nicht an, aber der "aktuell Rentenwert" pro EP, jedes Jahr am 1. Juli. Siehe
https://de.wikipedia.org/wiki/Aktueller_Rentenwert

von
Teo

zu 1. das ist der Betrag mit Hochrechnung (derzeit bis 62. ab
nächstes Jahr evtl. bis 64. Lebensjahr) abzüglich vorzeitig 10,8%
Betrag erhöht sich normalerweise immer zum 1.7. jedes Jahr
zu 2. " "
zu 3. " "

Bei allen Beträgen Krankenkasse + Pflegeversicherung abziehen (ca. 11%)

von
=//=

Es handelt sich um eine Renteninformation, keinen Rentenbescheid.

Da die Renten jedes Jahr zum 01.07. angepaßt werden, erhöht sich auch jedes Jahr Ihre Regelaltersrente, und zwar egal, ob Sie Beitragszeiten aufgrund einer Beschäftigung oder Hartz IV beziehen. Bei Letzterem aber nur minimal.

von Experte/in Experten-Antwort

Sofern Sie eine genaue Erläutung Ihrer Renteninformation haben möchten, sollten Sie einen
Termin bei einer unserer Auskunfts- und Beratungsstellen vereinbaren.

Weitere allgemeine Erläuterungen sind in unserer Broschüre zur Renteninformation zu finden. http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/die_renteninformation_mehr_wissen.pdf?__blob=publicationFile&v=24