Keine Umdeutung erfolgt

von
Uwe

Ich musste aufgrund von Krankengeldbezug durch die Kk in eine 7wöchige Reha. Im Entlassungsbericht stand: arbeitsunfähig und weniger als 3 Stunden arbeitsfähig. 10 verschiedene Erkrankungen. Alle,teilweise durch mehrere fachärztliche, ausführliche Befunde und radiologische Beweise belegt. Trotzdem wurde die Umdeutung der Reha abgelehnt. Schwerbehinderung liegt ebenfalls vor. Was kann ich tun ? Bin 63 Jahre alt

von
Schade

Ich sehe das Problem nicht!

Umdeutung hieße dass die DRV Ihren Reha Antrag als EM Antrag wertet und die EM prüft.

Aber warum warten bis die Verwaltung sich rührt?

Wenn Sie die Berentung anstreben können Sie doch jederzeit aus eigenem Antrieb handeln und eigenständig die Rente beantragen.

Und wenn Sie die Rente nicht wollen, ist es doch gut dass die DRV bislang nichts gemacht hat, oder?

von
Schade zum 2.

Ergänzung: sofern Sie 35 Versicherungsjahre aufweisen können Sie als 63 jähriger Schwerbehinderter auch jederzeit Altersrente beantragen.

Das sollten Sie doch auch längst wissen?

Experten-Antwort

Hallo Uwe,

den Ausführungen von Schade schließen wir uns an.

Interessante Themen

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....

Rente 

Senior-Jobber: „Turbo“ für die Rente zünden

Wer sich als Senior noch was dazuverdient, kann mit wenig Extra-Aufwand seine Rente nochmals steigern. Wie das funktioniert und was das bringt.