Kindererziehungszeiten Ausland.

von
Klaus97996

im Rahmen der Renteninformationen /Kontenübersichten waren unsere beiden Töchter (Jahrgänge 1974 und 1980) berücksichtigt. die erste Tochter ist in Deutschland geboren und 1977 im Rahmen der Eheschließung zwischen meiner Ehefrau und mir in die Niederlande gezogen. Unsere zweite Tochter wurde in den Niederlanden 1980 geboren.
Ich selbst war von 1975 bis 1985 als Berufssoldat einer deutschen Einheit (nicht NATO) in den NL stationiert. Meine Frau erhält ab Juli eine AOW, da sie im Zeitraum 1977 bis 1985 dort gem. den Vereinbarungen für militärisches Gefolge gemeldet war danach Rückzug der Familie nach deutschland. Ich selbst wohnte ebenfalls in den Niederlanden und war durch die Bundeswehr dorthin versetzt worden. Besoldet und Kindergeld erhielt ich von der Wehrverwaltung in Deutschland ; auch Versteuerung in Deutschland.

1985 Rückzug der Familie nach Deutschland

Im Rahmen des Rentenbescheides wurde nun die Kindererziehungszeit für die zweite Tochter gekürzt. Die Zeiten 1980 bis 1985 wurden nicht mehr berücksichtigt. Ist das richtig? oder zählen hier nicht die Ausnahmetatbestände gem.SGB

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Tag,

im Rahmen der Prüfung der Anerkennung von Kindererziehungszeiten/ Berücksichtigungszeiten (KEZ/ BÜZ) können Erziehungszeiten im Ausland grds. auch dann beim Erziehenden berücksichtigt werden, wenn der Ehegatte deutsche Pflichtbeitragszeiten hat oder nur deshalb nicht hat, weil er z. B. als Berufssoldat versicherungsfrei in der gesetzlichen Rentenversicherung war.

Sofern noch möglich, können Sie im Rahmen eines Widerspruches gegen den Rentenbescheid die erneute Prüfung und Anerkennung der KEZ/ BÜZ begehren. Sollte die Rechtsbehelfsfrist bereits abgelaufen sein, können Sie Ihr Anliegen im Rahmen eines Überprüfungsantrages prüfen lassen.

von
eos

Grundsätzlich - Rechtsänderung zum 01.07.2014
http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_56R7.4

Waren die Kinder bisher bei Ihnen als Erziehungszeiten aufgelistet oder bei Ihrer Frau?

von
klaus97996

KEZ sind der Ehefrau zugeordnet, für die auch der Rentenbescheid erstellt wurde