Kinderreha oder Mutter-Kind-Kur?

von
Mutter

Verwirrende Infos aus meiner Mütter-Gruppe: Was ist der Unterschied zwischen einer Mutter-Kind-Kur und einer Kinderreha?
Die Frage stellt sich für mich, weil mein Sohn Asthmatiker (9 Jahre) ist. Das Krankheitsbild verschlechtert sich derzeit. Einige Mütter sagen, ich solle eine Mutter-Kind-Kur gehen da werde auch das Kind mittherapiert und die Krankenkasse zahle für beide; die Rentenversicherung nur fürs Kind. Andere sagenn, dass die Rentenversicherung dafür bessere Kliniken für Kinder habe. Wer klärt mich bitte auf?

von
User

ja die antwort stimmt schon so in etwa.

die KK zahlt dann eine kur für kind und mutter zusammen.

in der rentenversicherung gibt es nur eine reha für das kind. sollte die mutter mitfahren möchten, kann sie dies ggf. als begleitperson.
wenn die mutter auch behandlungen erhalten will, muss sie einen separaten antrag stellen auf reha, der dann gesondert geprüft wird.

Experten-Antwort

Hallo Mutter,

eine Eltern-Kind-Kur ist eine Vorsorgeleistung der Krankenversicherung, bei der die gesundheitlichen Bedürfnisse der Eltern im Vordergrund stehen (z.B. psychische Belastungen, die sich aus dem Erziehungsalltag mit Kindern ergeben). Hier beispielhaft ein Link zur AOK mit Erläuterungen, für genauere Auskünfte müssten Sie sich bitte an Ihre Krankenversicherung wenden:
https://www.aok.de/inhalt/mutter-vater-kind-kur/

Bei einer Kinderrehabilitation geht es dagegen ausschließlich um die Besserung des Krankheitsbildes beim Kind. Die Kinderrehabilitation kann sowohl bei der Kranken- als auch bei der Rentenversicherung beantragt werden. Eine Begleitperson ist im Einzelfall möglich, wenn dies für die Durchführung der Rehabilitation nötig ist - dann übernimmt die RV auch die Kosten dafür. Hier ein Link mit weiteren Erklärungen und Broschüren zum Thema:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/02_leistungen/05_kinder_reha/reha_fuer_kinder_node.html
Ich empfehle Ihnen, sich individuell dazu beraten zu lassen - unsere Auskunfts- und Beratungsstellen finden Sie in der rechten Leiste. Sinnvoll ist sicher auch ein Gespräch mit den behandelnden Ärzten.

Experten-Antwort

Seit ein paar Tagen haben wir zur Kinder- und Jugendreha einen ausführlichen Artikel auf der Seite unter:

https://www.ihre-vorsorge.de/gesundheit/rehabilitation/kinder-und-jugendreha.html

Viele Grüße
Ihre
Redaktion