Kinderzuschlag und eigene Altersrente

von
Anette

Hallo guten Tag,

ich (61w, noch berufstätig) möchte gerne wissen, ob bei der Witwenrente, die ich jetzt erhalte, (mit Kinderzuschlag 3 Kinder 368,00 Euro brutto), bei meiner eigenen Rente (ca. 800,00 Euro brutto) , die ich dann erhalten werde, der Kinderzuschlag bei Witwenrente wieder rausgerechnet wird und von meiner eigenen Rente bei den Entgeltpunkten für Kinderziehung wieder abgezogen wird.

Oder ist es nur so, dass die Witwenrente (insgesamt 368,00 Euro) nur als Einkommen von meiner eigenen (Rente abzüglich Freibetrag 771,00 Euro), abgezogen wird.

Vielen Dank für eine Antwort.

von
Konrad Schießl

Darstellung mir nicht ganz geläufig.

Rechne ich 800 Bruttorente plus 6 Entgeltpunkte
für 3 Kinder a/ 29,21 in West 175,26 und
(800,00 + 175,26)

975,26 minus
136,54 14 % Abschlag
---------
838,72 minus
771,14 anrechnungsfrei -29,21 x 26,4
---------
067,58 zu 40% Anrechnungs pflichtig ver-
mindert sich die Witwenrente von 368 Euro
um 27,03 ( 40% von 67,58) auf 340,97 Brutto.

MfG.

von
Anette

Vielen Dank für die Antwort.
Bei den 800,00 Euro sind die 6 Entgeltpunkte schon enthalten.

von
W*lfgang

Hallo Anette,

der Kinderzuschlag in der Witwenrenten (neues Recht bei Ihnen) bleibt bestehen, auch wenn in Ihrer eigenen Rente bereits Erziehungszeiten enthalten sind.

Auch wird die Witwenrente nicht von Ihrer Altersrente abgezogen, es sind 2 separate Leistungen. Die Witwenrente kann allerdings durch zu hohes 'eigenes' Einkommen gemindert werden - die Altersrente z. B., oder laufendes Beschäftigungseinkommen.

Ihre Altersrente von 800 EUR brutto führt nicht zu einer Kürzung der Witwenrente, da der 'Netto-Freibetrag' von aktuell 771 EUR (West) nicht überschritten. Ihre Altersrente wird für die Witwenrente mit nur knapp 700 EUR als Netto-Rente gerechnet.

Gruß
w.

von
Anette

Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten.

Lieben Gruß