Knappschaftliche Rentenversicherung DDR bei Deligierung Erdgastrasse

von
Oswald

Ich wurde von meinem kanappschaftlichen Betrieb zur DDR-Zeit für mehrere Jahre zum Bau der Erdgastrasse deligiert. Der dafür verantwortliche Betrieb für Ferngasleitungsbau gehörte jedoch nicht der knappschftlichen Rentenversicherung an. In meinem Rentenversicherungsverlauf sind diese Jahre nun auch leider nicht der knappschaftlichen Rentenversicherung zugeordnet. Ich blieb während der Arbeit beim Erdgastrassenbau weiter bei meinem knappschaftlichen Deligierungsbetrieb Mitarbeiter und erhielt von dort auch beispielsweise eine jährliche Jahresendprämie. Es hieß, dass mir durch die Deligierung keine Nachteile entstehen würden.Was kann ich tun, dass diese Jahre auch der knappschftlichen Rentenversicherung zugeordnet und mit dem höheren Wert 1,3333 berechnet werden.

von
DRV

Das dürfte schwierig werden. Sie müssen nachweisen, dass es sich um einen Betrieb handelt, der auch dem Bergbau zugeordnet wird. In der Regel wird dies aber schon vor Erstellung des Feststellungsbescheides geprüft worden sein.

Experten-Antwort

Hallo Oswald,

Ihr Rentenversicherungsträger wird die Zuordnung wahrscheinlich aufgrund der maßgeblichen Einträge im Sozialversicherungsausweis vorgenommen haben. Wenn dort kein knappschaftlicher Betrieb eingetragen oder kein erhöhter Beitrag zur knappschaftlichen Versicherung vermerkt ist, ist die Zuordnung auf dieser Basis korrekt.

Eine Zuordnung zur knappschaftlichen Rentenversicherung könnten Sie abweichend davon erreichen, wenn Sie anhand geeigneter Unterlagen glaubhaft machen, dass für Sie trotz Delegierung in der entsprechenden Zeit erhöhte Beiträge zur bergbaulichen Versicherung gezahlt wurden.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....