Kürzung wg. Hinzuverdienst

von
Baldrentner

Ich gehe ab dem 01.04.2021 in die Rente für besonders langjährige Versicherte. Mein AG möchte aber dass ich noch 3 Monate weiter arbeite und somit würde mein Hinzuverdienst die Grenze von 6.300 EURO überschreiten.
April bis Juni Hinzuverdienst 3 x 3.894 EURO = 11.682 EURO
11.682 - 6.300 EURO = 5.382 Überschreitung
4.382 : 12 Monate = mtl. Überschreitung von 449 EURO, davon 40% Kürzung = 179 EURO
Rente Bruotto 2.600 EURO minus 179 EURO = 2.421 EURO Rente
Ist meine Berechnung richtig oder habe ich etwas falsche gemacht ?
Wäre für evtl. Hinweise dankbar

von
KSC

Im Grunde ist Ihre Rechnung richtig.

Bedenken Sie jedoch dass die Kürzung bis 12/2021 erfolgt und es nicht etwa zum 01.07.2021 die volle Rente gibt.....

:)

von
W°lfgang

Hallo Baldrenter,

steht ab Rentenbeginn noch eine Betriebsrente an, die nur bei einer Vollrente zu leisten ist? Dann wäre über einen Rentenbeginn ab 01.06.2021 nachzudenken = Vollrente neben zulässigem Hinzuverdienst bis 6.300 € = Betriebsrente auch für den Rest des Jahres ...ist dann im Detail nachzurechnen, was finanziell der beste Weg wäre.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo, Baldrentner,
den Beiträgen der anderen beiden Usern wollen wir uns anschließen. Nutzen Sie die Möglichkeit eine Berechnung bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV in Ihrer Nähe vornehmen zu lassen. Dort könnten verschiedene Modelle (unterschiedlicher Rentenbeginn, unterschiedliche Höhe des Einkommens) berechnet werden.