KVDR-Pflicht

von
Alexander

Ich werde morgen meinen Altersrentenanrag stellen. Der Rentenbeginn wird der 01.10.2021 sein.

Ich bin jedoch seit 30 Jahren selbständig und zahle seitdem den Mindestbeitrag zur freiwilligen Rentenversicherung.

Seit diesem Zeitpunkt bin ich auch freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert.

Werde ich bei ab dem 01.10.2021 durch den Rentenbezug krankenversicherungspflichtig sein oder muss ich mich über den 30.09.2021 hinaus freiwillig bei meiner Krankenkasse versichern?

von
King Kong

Zitiert von: Alexander
Ich werde morgen meinen Altersrentenanrag stellen. Der Rentenbeginn wird der 01.10.2021 sein.

Ich bin jedoch seit 30 Jahren selbständig und zahle seitdem den Mindestbeitrag zur freiwilligen Rentenversicherung.

Seit diesem Zeitpunkt bin ich auch freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert.

Werde ich bei ab dem 01.10.2021 durch den Rentenbezug krankenversicherungspflichtig sein oder muss ich mich über den 30.09.2021 hinaus freiwillig bei meiner Krankenkasse versichern?

Wenn Sie die Vorversicherungszeit erfüllen, sind Sie ab Rentenbeginn pflichtversichertes Krankenkassenmitglied.

Vorversicherungszeit nach § 5 Absatz 1 Nr. 11 SGB V
Die Versicherungspflicht nach § 5 Absatz 1 Nr. 11 SGB V tritt dann ein, wenn in der Zeit von der erstmaligen Aufnahme
einer Erwerbstätigkeit bis zur Rentenantragstellung (Rahmenfrist) mindestens neun Zehntel der zweiten Hälfte dieses
Zeitraums eine Mitgliedschaft oder eine Familienversicherung bei einer Krankenkasse (§ 4 Absatz 2 SGB V) bestanden hat.

Darüber hinaus wird seit dem 1. August 2017 nach § 5 Absatz 2 Satz 3 SGB V auf die nach § 5 Absatz 1 Nr. 11 SGB V
erforderliche Mitgliedszeit für jedes Kind eine Zeit von drei Jahren angerechnet.

Also nach 30 Jahren freiwilliger KK-Mitgliedschaft sind Sie bei Rentenbezug Pflichtversichert.

von
Alexander

Vielen Dank!

Die Vorversicherung müsste ich klar erfüllt haben, da ich in der zweiten Hälfte meines Versicherungslebens zu 100% freiwillig bei meiner Krankenkasse versichert bin.

Mir kam es nur merkwürdig vor, dass ich durch die kontinuierliche freiwillige Versicherung nun pflichtversichert bin, obwohl ich zuletzt vor 30 Jahren in der Krankenversicherung pflichtversichert war.

von
KK

Zitiert von: Alexander
Vielen Dank!

Die Vorversicherung müsste ich klar erfüllt haben, da ich in der zweiten Hälfte meines Versicherungslebens zu 100% freiwillig bei meiner Krankenkasse versichert bin.

Mir kam es nur merkwürdig vor, dass ich durch die kontinuierliche freiwillige Versicherung nun pflichtversichert bin, obwohl ich zuletzt vor 30 Jahren in der Krankenversicherung pflichtversichert war.

Sollten Sie neben dem Rentenbezug weiter Gewinne aus Ihrer Selbständigkeit erzielen, bleiben Sie für die Dauer Ihrer Selbständigkeit i.d.R. auch freiwillig krankenversichert.
Näheres erfahren Sie bei Ihrer Krankenkasse.

von
Alexander

Vielen Dank für den Hinweis. Ich werde mich bei der Krankenkasse erkundigen, plane jedoch zum Rentenbeginn meine selbständige Tätigkeit zu beenden.

von
King Kong

Zitiert von: Alexander
Vielen Dank!

Die Vorversicherung müsste ich klar erfüllt haben, da ich in der zweiten Hälfte meines Versicherungslebens zu 100% freiwillig bei meiner Krankenkasse versichert bin.

Mir kam es nur merkwürdig vor, dass ich durch die kontinuierliche freiwillige Versicherung nun pflichtversichert bin, obwohl ich zuletzt vor 30 Jahren in der Krankenversicherung pflichtversichert war.

Egal, sie können/könnten

- pflichtversichertes Mitglied
- freiwilliges Mitglied
- Familienversichert

sein, wichtig ist, dass die 9/10 Regelung eingehalten wird und diese erfüllen Sie, auch als freiwilliges KK-Mitglied.

Experten-Antwort

Hallo Alexander,
wir schließen uns unseren Vorrednern an.
Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.