Leistungen im Rahmen der beruflichen Rehabilitation

von
Mr X

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Rahmen einer medizinischen Reha wurde festgestellt, dass ich meinen jetzigen Beruf nicht mehr ausüben kann, und das ich "umschulen" soll. Meine bisherigen Recherchen bzgl. der klassischen Umschulungen haben mir allerdings noch keine Ergebnisse gebracht, die mir zusagen. Gibt es auch die Möglichkeit, dass das Übergangsgeld im Rahmen als Hilfe zu einer selbstständigen Tätigkeit gezahlt wird?
Oder können auch die Kosten für ein Studium anstatt für eine Umschulung bei einem Berufsförderwerk übernommen werden?

Mit freundlichen Grüßen

Mr X

Experten-Antwort

Ob und welche Leistungen bezahlt werden entscheidet der Kostenträger.

Setzen Sie sich bitte daher umgehend mit Ihrem Rentenversicherungsträger in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin mit einem Reha-Fachberater. Nur so kann die für Sie am besten geeignete Leistung festgestellt werden.

von
???

Die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit kann durch einen Gründungszuschuss gefördert werden, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind. Die erfahren Sie im Detail von Ihrem Reha-Fachberater.

Ein Studium kann durch die DRV nur dann finanziert werden, wenn anders die Aufnahme einer zumutbaren, gesundheitlich passenden Beschäftigung nicht zu erreichen ist. Die Chancen, dass die DRV Ihnen ein Studium zahlt, ist daher sehr gering.