LTA

von
Tinchen

Wird ein Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben bei unbefristet voll Erwerbsgeminderten allgemein abgelehnt oder geschieht zuerst eine sozialmedizinische Überprüfung/ Neubegutachtung und dann eine darauf fußende Entscheidung?
Ist eine Altersgrenze vorhanden? ( Ich 45)

von
DRV

Bei einer unbefristeten EM-Rente ist eine LTA eher unwahrscheinlich. Sollte ein solcher Antrag gestellt werden und sich Anhaltspunkte für eine Besserung des Gesundheitszustandes ergeben, muss auch mit einer Überprüfung der Gewährung der EM-Rente gerechnet werden, da das ja impliziert, dass der Antragsteller die Möglichkeit sieht, wieder eine Beschäftigung auszuüben. Letztendlich bleibt es ein individueller Fall und Sie wissen erst nach Antragstellung, was passieren wird.

von
???

Im Regelfall wird in solchen Fällen im Rahmen der LTA das Eingliederungsverfahren und der Berufsbildungsbereich in einer WfbM bewilligt. Von daher sind auch hier LTA natürlich möglich.

Übrigens: Es ist auch eine Aufgabe der WfbM, den Übergang auf den Allgemeinen Arbeitsmarkt durch übergangsfördernde und arbeitsbegleitende Maßnahmen anzustreben.

Experten-Antwort

Guten Morgen Tinchen,
dies lässt sich im Rahmen dieses Forums leider nicht klären. Es handelt sich hierbei um eine Entscheidung, die der zuständige Rentenversicherungsträger unter Berücksichtigung der Gesamtumstände des jeweiligen Einzelfalls treffen muss. Entscheidend wird allerdings sein, ob durch die angestrebte Maßnahme die Erwerbsfähigkeit wesentlich verbessert bzw. die Erwerbsminderung beseitigt werden kann.