LTA Abbruch Rentenversicherung

von
Mike

Hallo
Wenn die RV eine LTA von sich aus abbricht(Berufliche Rehabilitation und Integration),bekomme ich dann noch 3 Monate Übergangsgeld wenn mir kein Alg1 mehr zusteht.?(bei erfolgreichen Beendigung der LTA würde es mir ja zustehen)
Gruss und Danke
Mike

von
GroKo

Zitiert von: Mike

Hallo
Wenn die RV eine LTA von sich aus abbricht(Berufliche Rehabilitation und Integration),bekomme ich dann noch 3 Monate Übergangsgeld wenn mir kein Alg1 mehr zusteht.?(bei erfolgreichen Beendigung der LTA würde es mir ja zustehen)
Gruss und Danke
Mike

Nö.

von
Fortitude one

Zitiert von: Mike

Hallo
Wenn die RV eine LTA von sich aus abbricht(Berufliche Rehabilitation und Integration),bekomme ich dann noch 3 Monate Übergangsgeld wenn mir kein Alg1 mehr zusteht.?(bei erfolgreichen Beendigung der LTA würde es mir ja zustehen)
Gruss und Danke
Mike

Ich würde sagen "ja". Das ist kein feiner Zug von der RV. Sie hätten bestimmt gerne die LTA erfolgreich beendet? Von was wollen Sie leben? Keine Rente, kein ALG1, Harz4 wollen Sie nicht, also bleibt nur noch das Übergangsgeld. :-)

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
KSC

....oder Arbeiten(!), wir wissen schließlich alle nicht warum die "böse DRV" die Maßnahme abgebrochen hat.

Vielleicht hat sich das Mike auch selbst eingebrockt, wer weiß?

von
Mike

Hallo
Danke für die Antworten.
Ich frage nur deshalb weil ich4 Wochen krankgeschrieben bin,und nicht weiss,ob die DRV von sich aus abbricht,wollte es nur wissen falls sie abbrechen sollten.Noch ist nichts passiert.
Und Nein die DRV ist nicht böse,ich kann nix negatives über DRV sagen,ganz im Gegenteil sie war bis jetzt immer für mich da.

von
Herz1952

Zitiert von: Fortitude one

Zitiert von: Mike

Hallo
Wenn die RV eine LTA von sich aus abbricht(Berufliche Rehabilitation und Integration),bekomme ich dann noch 3 Monate Übergangsgeld wenn mir kein Alg1 mehr zusteht.?(bei erfolgreichen Beendigung der LTA würde es mir ja zustehen)
Gruss und Danke
Mike

Ich würde sagen "ja". Das ist kein feiner Zug von der RV. Sie hätten bestimmt gerne die LTA erfolgreich beendet? Von was wollen Sie leben? Keine Rente, kein ALG1, Harz4 wollen Sie nicht, also bleibt nur noch das Übergangsgeld. :-)

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.


Blödmann.

von
GroKo

Zitiert von: Herz1952

Selber Blödfrau!!!!!
Zitiert von: Fortitude one

Zitiert von: Mike

Hallo
Wenn die RV eine LTA von sich aus abbricht(Berufliche Rehabilitation und Integration),bekomme ich dann noch 3 Monate Übergangsgeld wenn mir kein Alg1 mehr zusteht.?(bei erfolgreichen Beendigung der LTA würde es mir ja zustehen)
Gruss und Danke
Mike

Ich würde sagen "ja". Das ist kein feiner Zug von der RV. Sie hätten bestimmt gerne die LTA erfolgreich beendet? Von was wollen Sie leben? Keine Rente, kein ALG1, Harz4 wollen Sie nicht, also bleibt nur noch das Übergangsgeld. :-)

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.


Blödmann.

von
Herz1952, das Richtige

Hallo Mike,

wenn Sie weiterhin arbeitsunfähig sind für Ihre letzte Beschäftigung ist die Krankenkasse verpflichtet, weiterhin Krankengeld zu zahlen und dies nicht auf die Rentenversicherung abwälzen darf. Dies machen die Krankenkassen auch gerne, wenn Sie die Leute zum Arbeitsamt schicken.

Da hat aber das Arbeitsamt was dagegen und sagt: "Es ist weiterhin Krankengeld zu zahlen und kein ALG I".

Hier der Link, der das Arbeitsamt/Krankengeld betrifft:

https://krankengeld24.de/anspruch/74-verweisung-kranker-arbeitnehmer-zur-agentur-fuer-arbeit.html

Zu Ihrer persönlichen Situation, kann ich nichts konkretes dazu sagen, mit einer Ausnahme:

Auch das Krankengeld läuft mal aus, ALG I-Anspruch ist bereits erloschen, was dann?

Sie sind zwar nicht verpflichtet eine LTA-Maßnahme zu machen (gehört nicht zu den Mitwirkungspflichten, weil diese evtl. auch schieflaufen kann), aber es wäre vielleicht möglich eine für Sie geeignetere Maßnahme zu finden, falls Sie es aus Leistungsgründen oder auch gesundheitlichen Gründen nicht durchziehen können.

von
Herz1952, das Richtige

Der Krankengeldanspruch gilt natürlich nur für den Fall, dass Sie noch nicht "ausgesteuert sind.

von
Schorsch

Zitiert von: Herz1952, das Richtige

Sie sind zwar nicht verpflichtet eine LTA-Maßnahme zu machen (gehört nicht zu den Mitwirkungspflichten, weil diese evtl. auch schieflaufen kann),

Selbstverständlich gehören ZUMUTBARE LTA-Maßnahmen zu den ZUMUTBAREN Mitwirkungspflichten.
Und was ZUMUTBAR ist entscheiden Gutachter und nicht @Herz1952 !!

MfG

von
???

Anspruchsvoraussetzung für das nachgehende Übergangsgeld ist, dass die LTA-Maßnahme erfolgreich abgeschlossen wurde. Bei einer Umschulung muss also die Abschlussprüfung bestanden worden sein, bei Maßnahmen ohne Prüfung bedeutet das Teilnahme bis zum letzten Tag. Wird eine Maßnahme vorzeitig abgebrochen, besteht kein Anspruch auf nachgehendes Übergansgeld.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Mike,
Übergangsgeld steht Ihnen zu solange wie Sie an der LTA- Maßnahme tatsächlich teilnehmen.
Sollte ein Abbruch stattfinden, ist zu klären warum und von wem.
Erst dann kann über weitere Maßnahmen und Zahlungen entschieden werden.