LTA in Rente umwandeln?

von
Eva Schmidl

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin wegen PTBS seit 16 Monaten krank geschrieben und habe Anfang des Jahres nach einer Reha den positiven Bescheid zur LTA erhalten.
Jetzt bin ich für eine 4-Wöchige Arbeitserprobung angemeldet, allerdings ging es mir zu diesem Zeitpunkt noch recht gut.
Da mir die Krankenkasse aber die notwendige Behandlung erst nach über einem halben Jahr genehmigt hat, und die Reha sehr viel getriggert und ausgelöst hat, hat sich mein Gesundheitszustand enorm verschlechtert. Meine Ärzte und Therapeuten raten mir dringend, Erwerbsminderungsrente zu beantragen.
Meine Frage: ist es möglich, den Antrag der LTA in einen Rentenantrag umzuwandeln?
Für die Arbeitserprobung wäre ich laut Ärzten wohl zu instabil, ich möchte aber nicht bei der RV den Eindruck erwecken, dass ich nicht gewillt wäre. Welches Vorgehen wäre hier wohl am sinnvollsten?
Vielen Dank.

von
W*lfgang

Zitiert von: Eva Schmidl
Meine Frage: ist es möglich, den Antrag der LTA in einen Rentenantrag umzuwandeln?
Eva Schmidl,

einen LTA-Antrag können Sie nicht in einen EM-Rentenantrag 'umwandeln'. Sie können nur separat einen EM-Antrag stellen und müssen schauen, wie Sie aus der bewilligten LTA-Maßnahme wieder rauskommen.

> Für die Arbeitserprobung wäre ich laut Ärzten wohl zu instabil

Na, da haben Sie doch schon eine Möglichkeit - ziehen Sie den LTA-Antrag zurück, bzw. klären Sie das erst mal mit Ihrem Reha-Sachbearbeiter der DRV - und beantragen aufgrund der beigefügten ärztlichen Aussagen die EM-Rente.

Individuell wird hier letztendlich niemand Ihr Frage beantworten können, da müssen Sie Ihren Reha-Berater vor Ort/direkt bei der DRV mit konfrontieren.

Gruß
w.

von
Eva Schmidl

danke!

von
???

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt bestätigen, dass Sie für eine Arbeitserprobung nicht ausreichend belastbar sind und an sich erwerbsgemindert. Dieses Attest legen Sie der DRV vor mit dem Hinweis, dass Sie deshalb die Erprobung nicht antreten und bitten, die Umdeutung des LTA-Antrages in einen Rentenantrag zu prüfen.

von
Eva Schmidl

vielen Dank

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Eva Schmid,

da Ihr Gesundheitszustand sich verschlechtert hat, können Sie jederzeit einen Erwerbsminderungsantrag stellen. Ob Ihr vorheriger Antrag auf LTA als Rentenantrag umgedeutet wird, wird dann ggfs. mitgeprüft. Auf jeden Fall empfehlen auch wir sich vorab aber mit Ihrem Reha-fachberater in Verbindung zu setzen, um die genauen Auswirkungen auf die LTA bzw. die Arbeitserprobung abzuklären.

von
Tanja Eva

vielen Dank, dann leite ich alles in die Wege. Danke für die Infos!