< content="">

mehrere 450 € Jobs

von
M.J

Hallo,

kurze Frage ich habe die Möglichkeit 2 - 450 € Jobs anzutreten?Meine Fragen sind ist dies möglich und mit welchen Abgaben muss ich rechnen bzw was ist mit einer Krankenversichung,Oder muss ich mich privat versichern?

Vielen Dank

Experten-Antwort

Hallo M.J,

das kommt darauf an, wie viel Sie insgesamt in den beiden Beschäftigungen verdienen:

1. Sofern die Summe der Arbeitsentgelte nicht höher als 450 Euro monatlich ist, handelt es sich bei beiden Beschäftigungen um geringfügige Beschäftigungen.
Die Arbeitgeber zahlen dann jeweils von den Arbeitsentgelten 15 % zur Rentenversicherung und - falls Sie gesetzlich krankenversichert sind (zum Beispiel im Rahmen einer Familienversicherung) - 13 % zur Krankenversicherung. Sie müssen selbst Beiträge von derzeit 3,7 % zur Rentenversicherung zahlen, können sich von der Beitragszahlung zur Rentenversicherung befreien lassen.
Die Beitragszahlungen der Arbeitgeber führen nicht zur Versicherungspflicht in der Krankenversicherung, das heißt entweder läuft eine bereits bestehende Familienversicherung weiter oder Sie müssen sich freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung oder privat versichern.

2. Falls die Summe der Arbeitsentgelte höher als 450 Euro monatlich ist, werden beide 450 Euro-Jobs als "normale" versicherungspflichtige Beschäftigungen behandelt, das heißt die Arbeitgeber und Sie zahlen grundsätzlich jeweils die halben Beiträge zu den Sozialversicherungszweigen. Sie wären dann auch in der Krankenversicherung versicherungspflichtig.
Zu beachten ist noch, dass Sie gegebenenfalls weniger und die Arbeitgeber mehr als die halben Beiträge zahlen, wenn die Summe der Arbeitsentgelte nicht höher als 850 Euro monatlich ist.