Möchte bewilligte Reha nicht da ich in 2 Monaten Rente beantragen kann

von
Maja

Nachdem ich letztes Jahr zur Kur war und dort krank entlassen wurde
bin ich ausgesteuert.Nun bekomme ich Arbeitslosengeld und soll schon wieder zur Kur.Welche Möglichkeit gibt es die Kur nict antreten zu müssen. Danke für Ihre Hilfe

von
Schorsch

Renten kann man jederzeit beantragen aber wenn Sie bereits in 2 Monaten rentenberechtigt sein sollten, wird es allerhöchste Zeit dafür!

Ansonsten könnten Sie Ihrem Arzt die Ohren volljammern, bis er Ihnen eine "Reha-Untauglichkeit" bescheinigt.
(Das wäre mir persönlich aber zu albern!)

Sie können auch eine eventuell Arbeitslosengeld-Sperre in Kauf nehmen oder die Reha ganz einfach antreten.
Schaden würde Ihnen das bestimmt nicht.

MfG

Experten-Antwort

Guten Tag Maja,
vermutlich bekommen Sie trotz fortbestehender Arbeitsunfähigkeit das Arbeitslosengeld als Leistung, die sich an das Krankengeld anschließt. Und nun sind Sie vermutlich von der zuständigen Agentur für Arbeit aufgefordert worden innerhalb einer bestimmten Frist einen Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation zu stellen.
Ihre Frage, ob es möglich ist, dass Sie diesen Antrag nicht stellen, sollten Sie deshalb mit Ihrer zuständigen Sachbearbeitung bei der Agentur für Arbeit klären. In diesem Zusammenhang könnten Sie auch darauf hinweisen, dass Sie planen in absehbarer Zeit einen Rentenantrag zu stellen.
Bezüglich Ihres Vorhabens, einen Rentenantrag zu stellen, sollten Sie das persönliche Gespräch in der für Sie nächstgelegenen Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung suchen.
Denn dort könnte man Ihnen alle Aspekte bzw. Konsequenzen Ihrer Rentenantragstellung erläutern, insbesondere im Zusammenhang mit den von Ihnen bisher bezogenen Sozialleistungen, wie z.B. das Arbeitslosen- oder Krankengeld.
Die für Sie nächstgelegene Auskunfts- und Beratungsstelle finden Sie im Internet unter:
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Beratung-und-Kontakt/Beratung-suchen-und-buchen/beratung-suchen-und-buchen_node.html

von
W°lfgang

Zitiert von: Maja
Welche Möglichkeit gibt es die Kur nict antreten zu müssen. Danke für Ihre Hilfe

Hallo Maja,

ist die 'Kur' den schon bewilligt worden, oder soll die nur auf Verlangen des 'Arbeitsamtes' beantragt werden?

Wenn Sie parallel mit dem Reha-Antrag die Altersrente (oder wenigstens ein 2/3 Vollrente) beantragen, erhalten Sie keine Reha mehr bewilligt. Über das weitere Procedere/wie läuft's am Einfachsten ab, informiert Sie ihre nächste Beratungsstelle :-)

Gruß
w.

von
M*nfred

Zitiert von: W°lfgang
oder soll die nur auf Verlangen des 'Arbeitsamtes' beantragt werden?

Zunächst, "Arbeitsämter" heißen seit fast 20 Jahren "(Bundes)Agentur für Arbeit" ...so langsam sollten sich die alten Begrifflichkeiten doch ausschleichen - oder zahlen Sie immer noch in DM? ;-)

Gruß
M.

von
Karin

Zitiert von: M*nfred
Zitiert von: W°lfgang
oder soll die nur auf Verlangen des 'Arbeitsamtes' beantragt werden?

Zunächst, "Arbeitsämter" heißen seit fast 20 Jahren "(Bundes)Agentur für Arbeit" ...so langsam sollten sich die alten Begrifflichkeiten doch ausschleichen - oder zahlen Sie immer noch in DM? ;-)

Gruß
M.

Schon wieder jemand, der hier nur rumstänkert. Wolfgang hat das Wort Arbeitsamt mit Satzzeichen versetzt.

von
W°lfgang

Zitiert von: M*nfred
Zitiert von: W°lfgang
oder soll die nur auf Verlangen des 'Arbeitsamtes' beantragt werden?
ächst, "Arbeitsämter" heißen seit fast 20 Jahren "(Bundes)Agentur für Arbeit" ...so langsam sollten sich die alten Begrifflichkeiten doch ausschleichen - oder zahlen Sie immer noch in DM? ;-)

Gruß
M.

...WEB-mäßig sogar nur noch unter:

https://www.arbeitsagentur.de/

und nun? ;-)

Gruß
w.
PS: wenn Sie Texte zitieren/abschreiben, verwenden Sie bitte die Ausgangsquelle - oder setzen es wenigstens in Satzzeichen! ...okay, Sie sind offensichtlich auch nur ein 'unsauberer Doktorand', ohne mehr zum wesentlichen Inhalt aus eigener Erfahrung/Nachforschung beitragen zu können *g

von
Schorsch

Zitiert von: Karin

Schon wieder jemand, der hier nur rumstänkert. Wolfgang hat das Wort Arbeitsamt mit Satzzeichen versetzt.

Und der User @Bayern1 hat nur einen umgangssprachlich üblichen Begriff benutzt (EU-Rente statt volle EM-Rente):
Zitat von W*lfgang vom 11.08.2019, 19:22:

"Hallo Bayern1,

zunächst, Sie erhalten eine Erwerbsminderungsrente - die EU-Rente gibt es seit nun fast 20 Jahren nicht mehr ...so langsam sollten sich die alten Begrifflichkeiten doch ausschleichen - oder zahlen Sie immer noch in DM? ;-)

Gruß
w."

Noch Fragen?

MfG

von
bahnof

Zitiert von: Maja
Nachdem ich letztes Jahr zur Kur war und dort krank entlassen wurde
bin ich ausgesteuert.Nun bekomme ich Arbeitslosengeld und soll schon wieder zur Kur.Welche Möglichkeit gibt es die Kur nict antreten zu müssen. Danke für Ihre Hilfe

Ich halte es für fraglich, dass Ihnen gleich schon wieder ein weitere Kur genehmigt wird, wenn im letzten Jahr erst eine genehmigt wurde. Das würde ich ganz entspannt sehen.

Was anderes ist es, wenn die Kur auf eine andere/weitere/neue Erkrankung läuft.

Das können aber nur Sie beurteilen.

von
Reha

Zitiert von: bahnof
Zitiert von: Maja
Nachdem ich letztes Jahr zur Kur war und dort krank entlassen wurde
bin ich ausgesteuert.Nun bekomme ich Arbeitslosengeld und soll schon wieder zur Kur.Welche Möglichkeit gibt es die Kur nict antreten zu müssen. Danke für Ihre Hilfe

Ich halte es für fraglich, dass Ihnen gleich schon wieder ein weitere Kur genehmigt wird, wenn im letzten Jahr erst eine genehmigt wurde. Das würde ich ganz entspannt sehen.

Was anderes ist es, wenn die Kur auf eine andere/weitere/neue Erkrankung läuft.

Das können aber nur Sie beurteilen.

Wenn Sie zu einer "Kur" waren, wurde diese nicht durch die Rentenversicherung gewährt. Dort gibt es nämlich nur "medizinische Rehabilitation"!

von
Kaiser

Zitiert von: Reha
Zitiert von: bahnof
Zitiert von: Maja
Nachdem ich letztes Jahr zur Kur war und dort krank entlassen wurde
bin ich ausgesteuert.Nun bekomme ich Arbeitslosengeld und soll schon wieder zur Kur.Welche Möglichkeit gibt es die Kur nict antreten zu müssen. Danke für Ihre Hilfe

Ich halte es für fraglich, dass Ihnen gleich schon wieder ein weitere Kur genehmigt wird, wenn im letzten Jahr erst eine genehmigt wurde. Das würde ich ganz entspannt sehen.

Was anderes ist es, wenn die Kur auf eine andere/weitere/neue Erkrankung läuft.

Das können aber nur Sie beurteilen.

Wenn Sie zu einer "Kur" waren, wurde diese nicht durch die Rentenversicherung gewährt. Dort gibt es nämlich nur "medizinische Rehabilitation"!

Blupp