Mütterrente für türkische Mutter

von
Nachtigall

Ich möchte hiermit die Situation schildern und bedanke mich im Voraus für ihre Antwort.
( 1973-1983 ) Eine türkische Mutter die in Deutschland 5 Kinder aufgezogen hat (davon sind 3 in Deutschland geboren und 2 mit vier und zwei Jahren nach Deutschland gekommen) die Mutter von 5 Kindern war nie berufstätig. Der Aufenthalt betrug 10 Jahre.
Frage: Hat diese Mutter recht auf Mütterrente wenn ja wie ist der Vorgang auf Antrag?
Notiz : die alten Pässe mit den eingestempelten Aufenthaltstiteln haben wir noch.
Haben Sie auch eine Verbindungsstelle in der Türkei
In Erwartung ihrer Antwort verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Experten-Antwort

Bei der „Mütterrente“ handelt es sich um keine eigene Rentenart. Die Zeiten der Kindererziehung fließen „nur“ in die Berechnung in einer Rente mit ein. So wie ich die Sache sehe, dürfte die Frau einen Rentenanspruch haben.
Setzen Sie sich insoweit mit der Verbindungsstelle für die Türkei, der DRV Nordbayern in Verbindung.

von
W°lfgang

Hallo Nachtigall,

ggf. kommt so was noch ins Spiel:

http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Raa.do?f=SGB1_30R5.3.5

mit folgend 'erworbenem/abgeleitetem,' Aufenthaltstitel eines Gastarbeiter-Ehemannes ...dann wird es interessant, die KEZ/BÜZ /den Altersrentenanspruch über diese Schiene festzustellen - etwas aufwändig in der Erfassung/Bearbeitung ...und nicht jedem DRV-MA rein aus dem Sachverhalt/ich denke allein mal weitere Jahrzehnte zurück, geläufig ist;-)

Gruß
w.
PS: *Scheißfälle, die jetzt mehrfach aufgewickelt werden müssen, weil dieser Personenkreis nun eben auch das Rentenalter erreicht ...

von
Nachtigall

Hallo liebe Kollegen,
Danke für Ihre Antwort.Ich habe mehrmals versucht MİT DRV Nordbayern Verbindung aufzunehmen, aber es leider nicht geschaft. Da ich in der Türkei lebe ist die Tel. nr. 0800 10004800 regional begrenzt. Auch eine mail adresse die ich anschreiben könnte, habe ich nicht finden können. Könnten Sie mir hierzu weiterhelfen.

Zitiert von: Experte/in
Bei der „Mütterrente“ handelt es sich um keine eigene Rentenart. Die Zeiten der Kindererziehung fließen „nur“ in die Berechnung in einer Rente mit ein. So wie ich die Sache sehe, dürfte die Frau einen Rentenanspruch haben.
Setzen Sie sich insoweit mit der Verbindungsstelle für die Türkei, der DRV Nordbayern in Verbindung.

von
senf-dazu

Unter https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Nordbayern/de/Navigation/5_Services/01_Kontakt_und_Beratung/01_Kontakt/so%20finden%20sie%20uns_node.html

finden Sie die Daten:
info@drv-nordbayern.de

Postanschrift:
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern
D 95440 Bayreuth

Telefon: 0921 607-0 (Vermittlung)
Fax: 0921 607-989006

Viel Erfolg!