< content="">

Mütterrente mit rentenbeginn 63 +6 Monate

von
Herby

Hallo, ab wann wird die Mütterrente in obigem Fall gezahlt?

von
Rentenschmied

Hallo und Mahlzeit,
eine eigene "Mütterrente" gibt es nicht, dieser Begriff wurde nur in der Presse verwendet damit man weiß wovon man redet, nämlich der Besserstellung der Zeiten der Kindererziehung vor 1992.
Die Regelung wurde zum 01.07.2014 eingeführt, alle dann schon in Rente befindlichen Mütter haben einen Zuschlag zu ihrer Rente bekommen, für alle noch jungen Mütter ohne laufende Rente gab es einen Entgeltpunkt mehr pro Kind.
Wenn jetzt erst ein Anspruch auf eine z.Bsp. Altersrente entsteht, so sind diese zusätzlichen Entgeltpunkte in der Berechnung mit drin, am Rentenbeginn ändern sie i.d.R. nichts. Die Ausnahme wäre, wenn mit dem Zuschlag schon ab dem 01.07.2014 ein Rentenanspruch bestanden hätte, dieser aber nicht geltend gemacht wurde, dann muss ein sozialrechtlicher Herstellungsanspruch geprüft werden.
63+6 bedeutet: 63.Lebensjahr am 22.04.2018 vollendet, so hätte die Altersrente früher am 01.05.2018 begonnen, durch die Anhebung der Altersgrenzen beginnt sie nun aber 6 Monate später, am 01.11.2018.
Mit besten Grüßen

von
herby

ich beziehe ab 1.12. 18 die Rente nach über 45 Jahren und bin dann 63 Jahre + 6 Monate alt. Werden die Punkte für die Mütterrente dann erst mit 65+ Jahren gezahlt oder schon ab Dezember

von
DRV

Zitiert von: herby
ich beziehe ab 1.12. 18 die Rente nach über 45 Jahren und bin dann 63 Jahre + 6 Monate alt. Werden die Punkte für die Mütterrente dann erst mit 65+ Jahren gezahlt oder schon ab Dezember

Sie werden ab Rentenbeginn gezahlt.

Experten-Antwort

Hallo Herby,

die Verlängerung der Kindererziehungszeiten für vor 1992 geborene Kinder auf maximal 24 Kalendermonate ("Mütterrente I") wird bei Ihrer Rente ab Rentenbeginn am 01.12.2018 berücksichtigt.

Nach den mir bekannten Presseberichten soll die weitere Begünstigung von Kindererziehungszeiten für vor 1992 geborene Kinder ("Mütterrente II") ab 01.01.2019 in Kraft treten. Da die Neuregelung auch für Bestandsrenten gelten soll, könnte Ihre Rente ab 2019 neu berechnet werden.

Noch ist das Gesetz zur "Mütterrente II" aber nicht verabschiedet worden, daher kann man noch nicht mit Gewissheit sagen, ob es wirklich so kommt.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.2018, 13:53 Uhr]