nach EU-Rente muß ich Alterrente neu beantragen ?????

von
Anne

Seit 25 Jahren bekomme ich EU-Rente, nun bekam ich Post von der Deutschen Rentenkasse ich muss meine Rente neu beantragen.

Vor einem Jahr bekam ich Post mit dem Hinweis das meine EU rente umgewandelt wird in Alterrente da ich 2017 65 Jahre alt geworden bin. ich rief noch zurück, was ich zu tun hätte, die sagten am Telefon nichts geht automatisch.

Im Sept 2017 bekam ich Post mit der Bitte das Formular auszufüllen was ich dann tat (wann die letzte Kontoklärung schickte 1 Doppelseite zurück)
Jetzt am 18.10. bekam ich wieder Post, wo sie mich bitten meinen Rentenantrag auf Altersrente einzusenden. ??

Leider sind bei unseren Rentenfilialen erst Termin im Dezember zu bekommen.
Vielen Dank

von
Anne Will

Und nun, was wollen Sie genau. Wie lauten Ihre Fragen? Und Sie haben Post bekommen, und nochmal Post bekommen und weitere Post bekommen. Jetzt sind Sie schon ein Vierteljahrhundert Renter und hätten schon längst mal sich um Ihre AR kümmern können oder? Dann warten Sie halt noch 6 Wochen und klären dann die Sachlage in Ihrer A&B der RV.

von
Anne

vor einem Jahr wurde mir gesagt ich brauche mich um nichts zu kümmern es geht allers automatisch, jetzt bekomme ich Post und soll meine Alterrente beantragen ? Wieso wenn es doch automatisch geht ? ??

von
KSC

Wo ist denn das Problem? Die Rente wird trotz der Tatsache dass Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben weitergezahlt. Daher war die Aussage, dass Sie nichts machen müssen nicht falsch.

Natürlich gibt es ein Formular dafür, den R110. Wenn Sie in naher Zukunft bei der DRV keinen Termin bekommen, können Sie sich dieses Formaular doch ganz einfach runterlden, ausfüllen und einreichen. So schewer ist das nicht. Und die Rathäuser sollten auch helfen können, für diesen einfachen Antrag sollte man dort auch in der kommenden Woche Zeit haben, dauert maximal 5 Minuten.

Dann hat die DRV Ihren Willen und Sie Ihre Ruhe.

Aber wenn Sie nichts machen kriegen Sie Ihr Geld auch weiter........

von
Silvia

Guten Tag

Wie es Ihnen KSC schon erläutert hat, können Sie auf ihrem zuständigen Rathaus relativ zeitnahe Termine zur Antragstellung erhalten.

Ich habe diesen Termin innerhalb einer Woche bekommen.
Mein Antrag auf Unwandlung aus der EM-Rente in eine vorgezogene Altersrente für Schwerbehinderte, wurde dort innerhalb von einigen Minuten erstellt und in Zweitschriftform für meine Unterlagen gleich mit ausgedruckt und mir mitgegeben.

Bereits vier Tage später erhielt ich schon Post von der DRV, dass mein Antrag eingegangen ist und nun bearbeitet wird.

Also, alles kein großer Aufwand!

Im Übrigen steht auf meinem damaligem Rentenbescheid zur EM-Rente auf unbestimmte Dauer, dass diese längstens bis zur Regelaltersrente geleistet wird.
Dass im Anschluss ein Antrag auf "Altersrente" zu beantragen sei, ist/war mir zudem geläufig.

Als Schwerbehinderte kann ich bereits jetzt schon die Umwandlung beantragen und muss dies in fünf Jahren nicht noch einmal tun.

Einen schönen Sonntag wünscht Silvia

von
Frank Buschmann

Zitiert von: KSC
Wo ist denn das Problem? Die Rente wird trotz der Tatsache dass Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben weitergezahlt. Daher war die Aussage, dass Sie nichts machen müssen nicht falsch.

Natürlich gibt es ein Formular dafür, den R110. Wenn Sie in naher Zukunft bei der DRV keinen Termin bekommen, können Sie sich dieses Formaular doch ganz einfach runterlden, ausfüllen und einreichen. So schewer ist das nicht. Und die Rathäuser sollten auch helfen können, für diesen einfachen Antrag sollte man dort auch in der kommenden Woche Zeit haben, dauert maximal 5 Minuten.

Dann hat die DRV Ihren Willen und Sie Ihre Ruhe.

Aber wenn Sie nichts machen kriegen Sie Ihr Geld auch weiter........

Ja, das sollte ich auch machen mit dem R110.
Ich hatte 12 Jahre EM-Rente und dann sollte ich diese Kack Formulare bringen.
Hab drauf verzichtet. Rente wird nicht mehr ausgezahlt.
Wo leben wir denn? Timbuktu???

von
HotRod

Zitiert von: Frank Buschmann

Hab drauf verzichtet. Rente wird nicht mehr ausgezahlt.

Dummheit muss eben bestraft werden !

von
Jupp

Zitiert von: HotRod

Dummheit muss eben bestraft werden !

Dafür bist Du ja ein ganz heißer Kandidat, denn von Dir kommt hier immer nur substanzloser Mist.
Beehre doch Dein Jammerforum damit, hier hat Dein Blödsinn nichts verloren.

Du musst schon sehr arm im Geiste sein und dazu noch furchtbar viel Langweile haben.

Experten-Antwort

Hallo Anne,

das Verfahren zur Umwandlung der Erwerbsminderungsrente in die Regelaltersrente wird zwar von Amts wegen eingeleitet. Trotzdem benötigen die RV-Träger für die endgültige Feststellung der Rente noch einige Angaben von Ihnen. Warum Sie nun nochmals aufgefordert wurden, Vordrucke einzureichen (obwohl nach Ihren Angaben schon ein Formular ausgefüllt wurde), kann ich von hier aus nicht beurteilen. Sie können das nur direkt mit Ihrem RV-Träger klären, z.B. telefonisch anfragen, welche Angaben noch benötigt werden. Die Rente wird jedoch in jedem Fall zunächst auch über die Regelaltersgrenze hinaus weiter gezahlt, auch wenn die Angelegenheit nicht bis dahin geklärt werden kann.