Nach fast 4 Jahren Rentenbezug für langjährige Versicherte habe ich nun einen neuen Rentenbescheid bekommen. Warum?

von
BAM

Bisher reichte ein Rentenanpassungsbescheid aus.
Die Begründung ist nur Rentenerhöhung.
Gelten nun andere rechtliche Bedingungen?

von
Hä?

Was will denn das Bundesamt für Materialforschung (BAM) mit einem Rentenanpassungsbescheid?

von
Jupp

Jedes Jahr kommt ein Bescheid über die neue Rentenhöhe. Ist Ihnen das noch nicht aufgefallen?
Aber Sie können ja gerne auf zukünftige Erhöhungen verzichten, dann werden Sie auch nicht mehr durch Briefe in Ihrem Rentnerdasein belästigt.
Und sonst scheinen Sie ja keine Probleme zu haben!

von
BAM

Hallo Herr Jupp,

All die Jahre bekam ich einen Rentenanpassungsbescheid (oder Rentenanpassungsmitteilung). Nun ist es ein neuer
Rentenbescheid, dies dürfte rechtlich etwas anderes sein?

von
Groko

Zitiert von: BAM
Hallo Herr Jupp,

All die Jahre bekam ich einen Rentenanpassungsbescheid (oder Rentenanpassungsmitteilung). Nun ist es ein neuer
Rentenbescheid, dies dürfte rechtlich etwas anderes sein?

Vielleicht solltest Du den neuen "Bescheid" mal lesen, möglicherweise steht da drin warum.

von
BAM

Hallo Herr GROKO,

angegebener Grund ist nur Rentenerhöhung.
(der bisherige Bescheid wird hinsichtlich der Rentenhöhe mit Wirkung ab .....aufgehoben).

(Ihre bisherige Altersrente.... haben wir ab
neu berechnet).

All dies hätte man normal auch mit der bisher erhaltenen Mitteilung "Rentenanpassung" erledigen können.

von
Jupp

Oh heiliger BIM BAM !

von
Hä?

Zitiert von: BAM
Hallo Herr GROKO,

angegebener Grund ist nur Rentenerhöhung.
(der bisherige Bescheid wird hinsichtlich der Rentenhöhe mit Wirkung ab .....aufgehoben).

(Ihre bisherige Altersrente.... haben wir ab
neu berechnet).

All dies hätte man normal auch mit der bisher erhaltenen Mitteilung "Rentenanpassung" erledigen können.

Meine Güte, wenn doch alles korrekt ist, warum machen Sie dann so ein Fass auf?
Ob durch neuen Bescheid oder durch Rentenanpassungsmitteilung ist doch wohl egal.
Sie können natürlich auch am Montag Ihren zuständigen Sachbearbeiter mit Ihrer Frage nerven.
Er wird ob der Wichtigkeit begeistert sein.

von
W*lfgang

Zitiert von: BAM
Hallo Herr GROKO,

angegebener Grund ist nur Rentenerhöhung.
(der bisherige Bescheid wird hinsichtlich der Rentenhöhe mit Wirkung ab .....aufgehoben).

(Ihre bisherige Altersrente.... haben wir ab
neu berechnet).

All dies hätte man normal auch mit der bisher erhaltenen Mitteilung "Rentenanpassung" erledigen können.

Hallo BAM,

schon etwas ungewöhnlich, wenn sich sonst wirklich nichts geändert hat.

Gab/gibt es Hinzuverdienst neben Ihrer Altersrente? Wurde die Regelaltersgrenze - neben vormaligem/zulässigem Hinzuverdienst - erreicht? Andere Gründe für wohl maschinell generierten Bescheid fallen mir spontan nicht ein/kann nur ein Anruf bei Ihrem Sachbearbeiter klären ...aber auch überflüssig, wenn sich an der Rentenhöhe nichts geändert hat – der hat Besseres zu tun, als den wahren Grund für den Neubescheid ohne Betragsänderung herauszufinden ;-)

Gruß
w.

von
Schorsch

Zitiert von: BAM
Bisher reichte ein Rentenanpassungsbescheid aus.
Die Begründung ist nur Rentenerhöhung.
Gelten nun andere rechtliche Bedingungen?

Auch ich bin mir ziemlich sicher, dass die Antwort auf Ihre Frage im neuen Rentenbescheid steht.
Deshalb sollten Sie die ersten beiden Seiten noch einmal AUFMERKSAM lesen.

MfG

von
Kaiser

Zitiert von: Jupp
Oh heiliger BIM BAM !

Toller Gag.
Der entspricht genau meinem geistigen Horizont und hätte glatt von mir sein können!

von
Kaiser

Zitiert von: Kaiser
Zitiert von: Jupp
Oh heiliger BIM BAM !

Toller Gag.
Der entspricht genau meinem geistigen Horizont und hätte glatt von mir sein können!

Gib Dir wenigstens Mühe, wenn Du Namen anderer benutzt.

von
Jupp

Zitiert von: Kaiser
Zitiert von: Kaiser
Zitiert von: Jupp
Oh heiliger BIM BAM !

Toller Gag.
Der entspricht genau meinem geistigen Horizont und hätte glatt von mir sein können!

Gib Dir wenigstens Mühe, wenn Du Namen anderer benutzt.


Duzen Sie mich bitte nicht. DANKE !!

von
Werner67

Zitiert von: BAM
Hallo Herr GROKO,

angegebener Grund ist nur Rentenerhöhung.
(der bisherige Bescheid wird hinsichtlich der Rentenhöhe mit Wirkung ab .....aufgehoben).

(Ihre bisherige Altersrente.... haben wir ab
neu berechnet).

All dies hätte man normal auch mit der bisher erhaltenen Mitteilung "Rentenanpassung" erledigen können.

Wenn der Satz "Ihre bisherige Altersrente ... haben wir ab ... neu berechnet" drin steht, dann ging es nicht nur um die Rentenanpassung.
Über die Gründe kann man nur spekulieren - da hilft nur genau lesen oder bei der Rentenversicherung nachfragen.
Aber es ist natürlich möglich, dass die Neuberechnung keine zusätzliche Auswirkung auf die Rentenhöhe hatte.

Gruß
Werner.

Experten-Antwort

Wenn es keinen weiterer Neufeststellungsgrund gibt, wird auch 2018 nur der Rentenanpassungsbescheid versandt. Irgendeine Änderung muss sich bei Ihnen ergeben haben, die einen neuen Rentenbescheid erforderlich machte.