Nach Gutachtertermin, wann Bescheid?

von
Sina

Hallo,

ich habe ein Anliegen. Ich war diese Woche beim Gutachter. Es war sehr anstrengend und auch viel. Nun zu meiner Frage. Wann bekommt man nach dem Gutachtertermin über das Ergebnis bescheid? Also in welchem Zeitraum?
Die Rente läuft Ende April aus. Gesagt hat der Gutachter am Ende nichts darüber. Er hat mich nur verabschiedet.
Welchen Weg geht nun das Gutachten und wer entscheidet genau über den Bescheid?

Mit freundlichen Grüßen
Sina

von
Bescheid

Es dauert so lange wie es dauert.
Grobe Schätzung.
Unverbindlich.

von
Sina

Es geht um eine Erwerbsminderungsrente. Das habe ich vergessen zu erwähnen.

von
Bescheid

..... dann braucht man eine Glaskugel, aber die sind z.Zt. alle im Karneval unterwegs.

von
Sina

Eine Expertenantwort wäre mir sehr lieb!

von
Red Ahorn

Hallo Sina,

wenn Sie erst diese Woche beim Gutachter waren, dann müssen Sie noch etwas Geduld haben. Da es sich um Ihren EMR Verlängerungsantrag handelt, dürfte es sich nicht so lange hinziehen wiebei einem Erstantrag. Nachdem Sie wissen wann das Gutachten der DRV vorliegt, können Sie von ca. 4 Wochen Bearbeitungszeit ausgehen oder auch ein bißchen früher.
Also Sina, rufen Sie nächste Woche bei Ihrem Gutachter an und fragen höflich ob das Gutachten an die Rentenversicherung bereits verschickt wurde.
Viel Glück und und Gesundheit.

Mfg

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Sina,

eine Auskunft über die konkrete Bearbeitungsdauer nach der Begutachtung kann Ihnen hier im Forum niemand geben, da dies von Fall zu Fall variieren kann. Da Ihre Erwerbsminderungsrente im April ausläuft, würde ich davon ausgehen, dass Sie bis spätestens dahin einen Bescheid haben. Vielleicht rufen Sie in 2-3 Wochen mal bei Ihrem Rentenversicherungsträger an und fragen, ob das Gutachten vorliegt und bis wann in etwa mit einer Entscheidung zu rechnen ist.

von
Sina

Vielen Dank für die Information.

Dann werde ich das so machen.

Wie ist der genaue Vorgang nach einem Gutachten?
Also welche Wege durchläuft das Gutachten bis zur Entscheidung?
Mich würde interessieren wer letztendlich die Entscheidung trifft, ob die Erwerbsminderungsrente weiter gewährt wird oder nicht. Und die Wege dorthin. Einfach zum besseren Verständnis.

Sina

von Experte/in Experten-Antwort

Mit dem Gutachten gibt der Arzt eine sozialmedizinische Stellungnahme über Ihr medizinisches Leistungsvermögen ab. Diese sozialmedizinische Stellungnahme ist dann Grundlage für die Entscheidung des Rentenversicherungsträgers, ob und in welchem Umfang eine Erwerbsminderung vorliegt oder nicht. Über welche und wie viele Schreibtische das Gutachten nun "wandert", liegt ganz an der Bearbeitungsstruktur des jeweiligen Rentenversicherungsträgers.