Nachversicherung

von
Chris

Hallo,

wenn man nach der Bundeswehr nachversichert wurde (Zeitsoldat), vorher und nachher Tätigkeiten ausgeübt hat, die der kanppschaftlichen Rentenversicherung zurgeordnet wurden, wird die Zeit der Nachversicherung auch im Versicherungszweig unter der "Knappschaft" vorgenommen oder ist die Zeit unter der "Allgemeinen Rentenversiicherung" im Versicherungsverlauf richtig erfasst ?

Ist ja für den Rentenartfaktor wichtig, ob 1 oder 1,33.

Vielen Dank und
Freundliche Grüße
Chris

von
W*lfgang

Hallo Chris,

waren Sie bei der BW als Knappe angestellt? ;-) Natürlich wird die Zeit der Allg. RV zugeordnet.

Gruß
w.

von
eos

Die Zuordnung der Nachversicherung zur knappschaftlichen Rentenversicherung wird nach § 135 SGB VI geregelt.

http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Gt.do?f=G_SGB6_135G1

Bei Soldaten dürfte weder eine knappschaftliche Tätigkeit ausgeübt worden sei (= bergmänische Gewinnung von Mineralien, etc.), noch die Tätigkeit in einem knappschaftlichen (Neben-)Betrieb erfolgt sein.
Daher sind Soldaten immer in der allgemeinen Rentenversicherung nachzuversichern.

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Tag,
wenn Sie als Zeitsoldat nachversichert wurden, werden diese Zeiten grundsätzlich der allgemeinen Rentenversicherung zugeordnet. Zuständig für die Durchführung der Nachversicherung ist hierbei grds. der kontoführende Versicherungsträger, in Ihrem Fall die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See.