Nachweis keine Rente aus Rumaenien

von
Andreas T.

Guten Tag

Da das Finanzamt Neubrandenburg (RiA) neue Briefe verteilt wegen Einkommensteuererklaerung darf man leider wieder Dokumente besorgen rennen.

Da meine Grossmutter mit mir seit ca.20 Jahren in Rumaenien lebt und ihre Rente von Deutschland bekommt, wissen wir schon laenger mit der EU/EWR Bescheinigung umzugehen,
allerdings will die RiA neuerdings auch noch :
(zitiert aus dem Brief der RiA) *Mitteilung der rumaenischen Rentenversicherung (CNPP), dass keine rumaenische Rente bezogen wird.*

Daher meine Frage, wie sieht diese Mitteilung genau aus?
Ist es ein spezielles Formular mit Namen und Nummer,
eine einfach geschriebene Erklaerung der rumaenischen Rentenversicherung, oder eine persoenliche Erklaerung auf eigene Gefahr die von der rumaenischen Rentenversicherung nur gestempelt und unterschrieben wird?

Da im Brief das Wort *Mitteilung* genannt wird, kann dieses ja viel bedeuten, allerdings falsch sein...

-Jetzt sehe ich mal als Antwort hier im Voraus...dass ich mich bei den rumaenischen Behoerden erkundigen soll und die das schon wissen werden was ich brauche...
IST ABER NICHT DER FALL !
Deutscher und rumaenischer Buerokratiekram sind leider zwei Paar Stiefel!
In Deutschland laesst sich vielleicht vieles mit ein paar Anrufen loesen, hier allerdings darf man rennen und tausendmal an die gleichen Tueren klopfen, weil die nicht wissen was die Deutschen unbedingt haben wollen, ausserdem ist es denen hier nicht wichtig wie sehr oder wie schnell man etwas braucht um Termine einzuhalten!

Also wie soll diese *Mitteilung* denn nun aussehen um richtig zu sein?

Ich schreibe das hier nicht mit Nerven sondern wegen der Tatsache der Situationen!

PS: Vorher hat das EU/EWR Formular mit Bestaetigung der rumaenischen Finanzbehoerde ja gereicht, aber jetzt auch noch von der rumaenischen Rentenversicherung...
Sie ist ja noch nicht einmal bei der rumaenischen Rentenversicherung eingetragen!Warum auch,da sie ja deutsche Beitraege zahlt!
Also wie sollen die mir was geben ueber jemanden den DIE nicht kennen?!?!?!

Bin gespannt auf die Antwort(en)!

Gruesse
Andreas T.

Experten-Antwort

Hallo Andreas T.,

am besten wenden Sie sich direkt an das Finanzamt Neubrandenburg und fragen dort nach wie die geforderte Bescheinigung aussehen soll.

von
ABT187

Zitiert von: Experte/in
Hallo Andreas T.,

am besten wenden Sie sich direkt an das Finanzamt Neubrandenburg und fragen dort nach wie die geforderte Bescheinigung aussehen soll.

Vielleicht sollte man schlafende *Hunde* lieber nicht wecken, sonst bekommt man nur noch kompliziertere Bisse!

Wo *Mitteilung* draufsteht sollte vielleicht auch nur *Mitteilung* drin sein !?
Also von DENEN gestempelt und unterschrieben !?

von
Unfähigkeit pur

Zitiert von: Experte/in
Hallo Andreas T.,

am besten wenden Sie sich direkt an das Finanzamt Neubrandenburg und fragen dort nach wie die geforderte Bescheinigung aussehen soll.

Wenn schon Rentenenpfänger in Rumänien angeschrieben werden, warum legt die DRV das Formular / Bestätigung zum nicht Bezug einer rumänischen Rente nicht bei. ?

von
Schlaubi

Zitiert von: Unfähigkeit pur
Zitiert von: Experte/in
Hallo Andreas T.,

am besten wenden Sie sich direkt an das Finanzamt Neubrandenburg und fragen dort nach wie die geforderte Bescheinigung aussehen soll.

Wenn schon Rentenenpfänger in Rumänien angeschrieben werden, warum legt die DRV das Formular / Bestätigung zum nicht Bezug einer rumänischen Rente nicht bei. ?


Wenn man lesen könnte, dann hätte man entdeckt, dass die Schreiben vom Finanzamt erstellt wurden.
Wie soll die DRV hier etwas beilegen??
Wer ist also total unfähig?