Nachweis von Schulzeiten

von
Sabine Mutz

Ich habe eine Mitteilung bekommen, dass ich im Rahmen einer Kontenklärung den Besuch der 10. Klasse nachweisen muss. Warum ist das so?

von
TanteCharlie

Weil Schulausbildungen ab dem 17. Lebensjahr als sog. Anrechnungszeiten anerkannt werden können.

Weil aber natürlich die Schule nicht automatisch die Schulausbildungszeit ins Versicherungskonto meldet (weil ja keine Beitragszahlung erfolgt wie durch z. B. Arbeitgeber, Krankenkasse usw.) müssen Sie das jetzt selber nachweisen.
Ganz einfach V0510 an die Schule schicken und sich die Schulzeiten bescheinigen lassen.

Experten-Antwort

Der Besuch einer allgemeinbildenden Schule, einer Fach- oder Hochschule beziehungsweise die Teilnahme an einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme ist von Ihrem 17.Geburtstag an eine Anrechnungszeit. Zeiten des Besuchs der Fachschule und berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen steigern die Rente, wobei Zeiten des Schul- bzw. Hochschulbesuchs für die Wartezeit angerechnet werden können. Als Nachweis des Schulbesuchs über das 17.Lebensjahr hinaus kann das letzte Zeugnis gewertet werden.