Nachzahlung wann?

von
Bali

Sehr geehrte Experten und Mitleser,

Wie lange dauert es erfahrungsgemäß, bis die DRV den Nachzahlungsbetrag überweist, die Krankenkasse und das Arbeitsamt haben vor 4 Wochen, SOFORT nach bekannt werden, dass ich rückwirkend EM Rente erhalte, ihre Ansprüche angemeldet.
Davon wird was übrig bleiben.

Hat jemand dazu Erfahrungen?

Vielen lieben Dank
Bali

von
Dauer

A-Hörnchen sagt 5 Wochen
B-Hörnchen sagt 7 Wochen
C-Hörnchen sagt 9 Wochen

Experten-Antwort

Hallo Bali,

zu der genauen Bearbeitungszeit kann ich Ihnen leider nichts sagen. Sicherlich können Sie aber den Sachstand bei Ihrem Sachbearbeiter telefonisch erfragen.

Viele Grüße

von
Bali

Zitiert von: Dauer
A-Hörnchen sagt 5 Wochen
B-Hörnchen sagt 7 Wochen
C-Hörnchen sagt 9 Wochen

Vielen lieben Dank für die Info

von
Bali

Zitiert von: Expertin
Hallo Bali,

zu der genauen Bearbeitungszeit kann ich Ihnen leider nichts sagen. Sicherlich können Sie aber den Sachstand bei Ihrem Sachbearbeiter telefonisch erfragen.

Viele Grüße

Danke für Ihre Rückmeldung
Gruß
Bali

von
Bali

Vielleicht gibt es jemanden der in der gleichen Situation war und berichten möchte?
Dankeschön

von
D-Hörnchen

Ich war in der gleichen Situation. Bei mir hat es 3 Wochen gedauert.

von
F-Hörnchen

Hallo,
bei mir hatte nur die Krankenkasse Ansprüche.
Die hat sie sofort angemeldet und abgerechnet.
Nach 4 Wochen erhielt ich die Nachzahlung.

von
CH.

Genau 2 Tage, nachdem der Bescheid im Briefkasten lag, war die Nachzahlung auf meinem Konto. LG

von
FRank

Bei mir hatte es 3 Wochen gedauert. War aber leider nix übrig geblieben für mich.

von
Schade

Bei Tante Käthe hat es 8 Tage gedauert, bei Onkel Karl 5 Wochen, Hans Wurst bekam die Abrechnung schon vorgestern es blieb aber nichts übrig, Holger V musste 4 Monate warten weil die AOK vergessen hatte es abzurechnen und bei Hugo Müller hat die DRV 6 Wochen und 3 Tage gebraucht.

So das sind jetzt 5 repräsentative Erfahrungsberichte.

Viel Spaß beim Auswerten für die individuelle Nachzahlungsstatistik.

von
Bali

Zitiert von: Schade
Bei Tante Käthe hat es 8 Tage gedauert, bei Onkel Karl 5 Wochen, Hans Wurst bekam die Abrechnung schon vorgestern es blieb aber nichts übrig, Holger V musste 4 Monate warten weil die AOK vergessen hatte es abzurechnen und bei Hugo Müller hat die DRV 6 Wochen und 3 Tage gebraucht.

So das sind jetzt 5 repräsentative Erfahrungsberichte.

Viel Spaß beim Auswerten für die individuelle Nachzahlungsstatistik.

Ob es mir was bringt oder nicht.. Entscheide immer noch ich!!!!

Warum antworten Sie überhaupt... Zu meinem Hund würde ich sagen :Lass es!!!!!

von
Bali

Allen anderen vielen Dank für die Infos.

Grüße
Bali

von
Ach ja

Zitiert von: Bali
Allen anderen vielen Dank für die Infos.

Grüße
Bali

Genau, denn jetzt bist Du ja v i e l schlauer, oder etwa doch nicht?

von
Bali

Zitiert von: Ach ja
Zitiert von: Bali
Allen anderen vielen Dank für die Infos.

Grüße
Bali

Genau, denn jetzt bist Du ja v i e l schlauer, oder etwa doch nicht?

Genauso ist es!!... Weil die Entscheidung bei mir liegt ob es mir was bringt oder nicht...

Einfach nicht antworten wenn Ihnen die Frage nicht passt und gut ist!!

Wie schon erwähnt.. Bei meinem Hund funktioniert es.. Lass es!!
Jetzt liegt es an Ihnen ob sie auch so schlau sind........

von
Schade

Liebe/r @Bali,

das waren 5 absolut realistische Fallbeispiele die ich Ihnen genannt habe, lediglich die Namen habe ich verändert.

Also Rückmeldungen die ich in den letzten 2 Monaten in vergleichbaren Fällen erhielt.

Wenn Sie damit nichts anfangen können, ist es Ihr und nicht mein Problem.

Übrigens: wer Menschen intelligenzmäßig mit einem Tier vergleicht, an dessen Intelligenz zweifle ich ebenfalls.

Somit steht es 1:1 zwischen uns.

von
Boli

Zitiert von: Schade
Liebe/r @Bali,

das waren 5 absolut realistische Fallbeispiele die ich Ihnen genannt habe, lediglich die Namen habe ich verändert.

Also Rückmeldungen die ich in den letzten 2 Monaten in vergleichbaren Fällen erhielt.

Wenn Sie damit nichts anfangen können, ist es Ihr und nicht mein Problem.

Übrigens: wer Menschen intelligenzmäßig mit einem Tier vergleicht, an dessen Intelligenz zweifle ich ebenfalls.

Somit steht es 1:1 zwischen uns.

Ohne offene Foren würde einem @Bali doch niemand zuhören, geschweige denn ernst nehmen.

von
Bali

Zitiert von: Schade
Liebe/r @Bali,

das waren 5 absolut realistische Fallbeispiele die ich Ihnen genannt habe, lediglich die Namen habe ich verändert.

Also Rückmeldungen die ich in den letzten 2 Monaten in vergleichbaren Fällen erhielt.

Wenn Sie damit nichts anfangen können, ist es Ihr und nicht mein Problem.

Übrigens: wer Menschen intelligenzmäßig mit einem Tier vergleicht, an dessen Intelligenz zweifle ich ebenfalls.

Somit steht es 1:1 zwischen uns.

Wenn es tatsächlich realistische Fälle waren, dann hätten Sie es ja auch gleich dazu schreiben können... So wie Sie es geschrieben haben... Sorry... Schon sehr sehr ironisch...

Nichts desto trotz...
Schönes Wochenende

von
Schmidt

1 Juni 2025

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...