Negativbescheinigung der Deutschen Staatsbuergerschaft

von
New Citizen

Sehr geehrtes Team.

Ich lebe seit ueber 10 Jahren im vertragslosen Ausland und habe auf meinen Antrag eine andere Staatsbuergerschaft angenommen ohne Beibehaltung der Deutschen.
Nach dem Gesetz habe ich die Deutsche Staatsbuergerschaft verloren und moechte nun meine selbstbezahlten Rentenbeitraege ausbezahlt bekommen. Ich habe folgende Unterlagen:

- Antrag V901 von der Deutschen Botschaft bestaetigt bzw. beglaubigt
- Bestaetigung der Deutschen Botschaft das mein Deutscher Pass
eingezogen und sichergestellt wurde, weil jetzt "deutsch"
unzutreffend ist.
- beglaubigtes Citizen Certificate und neuer Pass der neu angenommenen
Staatsbuergerschaft

Nun meine Frage: Wird auch eine Negativbescheinigung der Deutschen Staatsbuergerschaft benoetigt?

Herzlichen Dank fuer Ihre Muehe.

Experten-Antwort

Bezüglich der Beitragserstattung nach § 210 SGB VI kann ich keinen Hinweis über eine Negativbescheinigung der deutschen Staatsangehörigkeit finden. Reichen Sie den Antrag mit den von Ihnen aufgeführten Unterlagen ein. Sollte zur Bearbeitung noch etwas fehlen, wird man dies Ihnen mitteilen.