< content="">

Orthopädische med. stationäre Reha - Empfehlungen ?

von
Oliver Meister

Meine Frau wird nächste Woche einen Rehaantrag zur med. stationären Reha stellen. Dieser wird mit grösster Wahrscheinlichkeit auch genehmigt werden.
Es wird eine orthopädische Reha werden ( wegen Bandscheibenvorfälle HWS , Schulter und Handschmerzen - eingeklemtter Nerv etc. pp ) .

Kostenträger ist die Rentenversicherung Westfalen.

Jetzt kann man ja bereits beim Antrag eine oder mehrere Wunschkliniken angeben. Das es nur ein Wunsch und nicht mehr ist ist uns klar.

Aber welche orthopädische Rehaklinik wäre da zu empfehlen ??

Wir haben da so gar keine auf dem Schirm..

Für Empfehlungen wäre ich sehr dankbar.

von
Schade

Fragen Sie dazu doch am besten Ihr orthopädisches Fachpersonal ob die Ihnen eine Klinik empfehlen können.

Wenn ich keine Wunschklinik kenne macht es doch keinen Sinn sich eine bestimmte Klinik zu wünschen, oder?

von
Fastrentner

Zitiert von: Oliver Meister
Meine Frau wird nächste Woche einen Rehaantrag zur med. stationären Reha stellen. Dieser wird mit grösster Wahrscheinlichkeit auch genehmigt werden.
Es wird eine orthopädische Reha werden ( wegen Bandscheibenvorfälle HWS , Schulter und Handschmerzen - eingeklemtter Nerv etc. pp ) .

Kostenträger ist die Rentenversicherung Westfalen.

Jetzt kann man ja bereits beim Antrag eine oder mehrere Wunschkliniken angeben. Das es nur ein Wunsch und nicht mehr ist ist uns klar.

Aber welche orthopädische Rehaklinik wäre da zu empfehlen ??

Wir haben da so gar keine auf dem Schirm..

Für Empfehlungen wäre ich sehr dankbar.

Sie können auf der Internetseite der DRV Westfalen Informationen über die entsprechenden, in Betracht kommenden Kliniken, einholen.
Eine Entscheidung über Ihren Wunsch müssen Sie schon allein treffen, da Erfahrungswerte sehr individuell sind und häufig voneinander abweichen.
Ob Ihrem Wunsch dann entsprochen werden kann, ist dann auch noch offen.
Im Übrigen sollten Sie etwas zurückhaltender mit der Annahme einer Rehabewilligung sein.
Warten Sie es einfach ab.

von
Groko

Zitiert von: Oliver Meister
Meine Frau wird nächste Woche einen Rehaantrag zur med. stationären Reha stellen. Dieser wird mit grösster Wahrscheinlichkeit auch genehmigt werden.
Es wird eine orthopädische Reha werden ( wegen Bandscheibenvorfälle HWS , Schulter und Handschmerzen - eingeklemtter Nerv etc. pp ) .

Kostenträger ist die Rentenversicherung Westfalen.

Jetzt kann man ja bereits beim Antrag eine oder mehrere Wunschkliniken angeben. Das es nur ein Wunsch und nicht mehr ist ist uns klar.

Aber welche orthopädische Rehaklinik wäre da zu empfehlen ??

Wir haben da so gar keine auf dem Schirm..

Für Empfehlungen wäre ich sehr dankbar.

Knochenmühle Grävenbroich!

von
Detlef Meister

Zitiert von: Groko
Zitiert von: Oliver Meister
Meine Frau wird nächste Woche einen Rehaantrag zur med. stationären Reha stellen. Dieser wird mit grösster Wahrscheinlichkeit auch genehmigt werden.
Es wird eine orthopädische Reha werden ( wegen Bandscheibenvorfälle HWS , Schulter und Handschmerzen - eingeklemtter Nerv etc. pp ) .

Kostenträger ist die Rentenversicherung Westfalen.

Jetzt kann man ja bereits beim Antrag eine oder mehrere Wunschkliniken angeben. Das es nur ein Wunsch und nicht mehr ist ist uns klar.

Aber welche orthopädische Rehaklinik wäre da zu empfehlen ??

Wir haben da so gar keine auf dem Schirm..

Für Empfehlungen wäre ich sehr dankbar.

Knochenmühle Grävenbroich!

Welchen Schirm meinst du denn? Regenschirm? ect....
Achso, diesen Schirm, den musst du auch einschalten.
Das Leben ist kein Wunschkonzert.

Mfg

Experten-Antwort

Hallo User Oliver Meister,

wenn Ihrer Frau die beantrage Reha-maßnahme bewilligt wird, können Sie, wie User Schade gesagt hat, eine Nachfrage bei Ihren Ärzten machen. Wenn Ihnen einige Kliniken genannt werden, können Sie auf der Homepage der entsprechenden Klinik nachschauen bzw. bei der Klinik anrufen, ob diese Klinik einen Vertrag mit der Deutschen Rentenversicherung hat. Wenn nicht, können Sie dort keine Reha-maßnahme durchführen.

Auch eine Anfrage bei der DRV Westfalen, wie User Fastrentner empfiehlt, wäre eine Möglichkeit.

Wenn Sie selbst eine Wunschklinik suchen möchten, gibt es auch das Portal www.rehakliniken.de. Hier können Sie auch gleich sehen, ob die entsprechende Klinik Reha-Maßnahmen für die Deutschen Rentenversicherung durchführt.