Pflegegeld als Arbeitsmarktrentner für Pflege eines Elternteils möglich

von
Frage

Guten Tag.
Mich würde interessieren, ob ich als Arbeitsmarktrentner für die Pflege eines Elternteils (Pflegestufe 2) Pflegegeld beantragen kann.
Oder gibt es hier Hürden?
Ein Elternteil ist in PS2, der andere Elternteil noch nicht.
Jedoch ist dieser Elternteil psychisch nicht in der Lage.
Ich traue mir das aber körperlich wie geistig zu.

PS: Bitte keine blöden Antworten wie "Arbeitsmarktrenten gehören abgeschafft... Geh arbeiten... Für Pflegearbeiten kannst arbeiten, dann geh doch normal arbeiten..."

Dankeschön

Experten-Antwort

Guten Tag,
neben Ihrer Rente wegen voller Erwerbsminderung dürfen Sie weitere Einkünfte erzielen. Arbeiten Sie als Bezieher einer Rente wegen voller Erwerbsminderung mindestens drei Stunden täglich, kann unter Umständen Ihr Anspruch auf die Rente entfallen. Des weiteren müssen grundsätzlich Einkommenshöchstgrenzen beachtet werden. Allerdings ist ein Verdienst, den Sie als Pflegeperson von einem Pflegebedürftigen erhalten, ohne Einfluss auf die Rentenhöhe, wenn dieser Verdienst das übliche Pflegegeld nicht übersteigt.
Der Bezug Ihrer Erwerbsminderungsrente stellt keinen Hinderungsgrund für die Beantragung von Pflegeleistungen dar.
Ob die Ausübung Ihrer Pflegetätigkeit Ihrem Anspruch auf Rente wegen voller Erwerbsminderung aufgrund des verschlossen Arbeitsmarktes entgegensteht, können Sie abschließend auch schriftlich bei Ihrem Rentenversicherungsträger prüfen lassen.

von
Antwort

Zitiert von: Frage
Bitte keine blöden Antworten wie "Arbeitsmarktrenten gehören abgeschafft..."

Warum wäre diese Antwort blöd?
Dass "Arbeitsmarktrenten" nicht mehr zeitgemäß und vor allem ungerecht gegenüber behinderten Arbeitslosen ohne Rentenanspruch sind, ist doch völlig korrekt.