< content="">

Reha-Antrag zurücknehmen

von
Olaf

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin voll berufstätig und habe "ohne Druck"(z.B. seitens der KV) eigeninitiativ eine stationäre medizinische Reha über die DRV beantragt (Grund: Schwerbehhinderung und chronische Erkrankung). Kann ich diesen Antrag problemlos zurücknehmen? Vielen Dank für eine Einschätzung.

Gruß
Oaf

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.2018, 11:03 Uhr]

von
Groko

Zitiert von: Olaf
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin voll berufstätig und habe "ohne Druck"(z.B. seitens der KV) eigeninitiativ eine stationäre medizinische Reha über die DRV beantragt (Grund: Schwerbehhinderung und chronische Erkrankung). Kann ich diesen Antrag problemlos zurücknehmen? Vielen Dank für eine Einschätzung.

Gruß
Oaf

Ja.

von
Olaf Thom

Zitiert von: Olaf
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin voll berufstätig und habe "ohne Druck"(z.B. seitens der KV) eigeninitiativ eine stationäre medizinische Reha über die DRV beantragt (Grund: Schwerbehhinderung und chronische Erkrankung). Kann ich diesen Antrag problemlos zurücknehmen? Vielen Dank für eine Einschätzung.

Gruß
Oaf

Hallo Olaf,

es war doch Deine Eigeninitiative. Du kannst schreiben:

Meine Schwerbehinderung existiert nicht mehr und meine chronische Schmerzen sind schon viel besser. Deshalb benötige ich keine medizinische Reha mehr.
Vielen Dank.

LG

von
Marco

Ja, auch eine Begründung ist nicht notwendig.

Experten-Antwort

Nachdem Sie nicht aufgefordert wurden den Antrag zu stellen, können Sie den Antrag auch problemlos zurücknehmen.