Reha-Antrag

von
Jola

Guten Tag,

nachdem ich bis Ende Februar im Krankengeld war bekomme ich seitdem Arbeitslosengeld 1. Gleichzeitig wurde ich von der Agentur für Arbeit aufgefordert einen Rehaantrag zu stellen, dies habe ich auch direkt über die Agentur gemacht (Kopie des Antrags mit Eingangsstempel und Bescheid der Agentur für Arbeit dass es verschickt wurde, liegt vor).
Davor wurde Ende des letzten Jahres über die Krankenkasse ein Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben an die Deutsche Rentenversicherung gestellt.

Nun bekam ich folgenden Bescheid der deutschen Rentenversicherung.

"Ihr Verfahren auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben wird abgeschlossen. Mit den uns gegebenen Möglichkeiten ist ein beruflicher Wiedereinstieg nicht zu erreichen. Wir werden daher ihren Vorgang nach Aktenlage abschließen."

Auf Nachfrage bei der deutschen Rentenversicherung per Telefon ist nie ein Rehaantrag eingegangen. Die Agentur für Arbeit sagt dass sie es abgeschickt haben (Bestätigung habe ich ja auch hier vorliegen), ich solle am Besten persönlich zur Deutschen Rentenversicherung mit den Papieren gehen.
Hier in der Nähe kriege ich allerdings frühestens im Februar einen Termin bei der Deutsche Rentenversicherung.

Bin momentan etwas verzweifelt was ich weiter mache soll, vielleicht kann mir ja hier weitergeholfen werden.

Mit freundlichen Grüßen

von
Ursel

Ich würde dir raten, einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen

von
DRV

Dann senden Sie doch den Antrag mit Eingangsstempel an den zuständigen Rententräger und bitten um Stellungnahme.
Sie können aber auch selber einen neuen Antrag stellen und die zuvor genannte Kopie beifügen.

Experten-Antwort

Liegen der Agentur für Arbeit noch Kopien des Antrags und der dazugehörigen Unterlagen vor?
Wenn ja, bitten Sie die Agentur für Arbeit um Zusendung.
Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall, sich (nochmals) mit der zuständigen Sachbearbeitung Ihrer Rentenversicherung in Verbindung zu setzen.
Eventuell werden Sie den Antrag nochmal stellen müssen.
Zum Verbleib der Unterlagen kann im Forum keine Aussage getroffen werden.