Reha bei DRV trotz EU-Rente beantragen?

von
Sommerwind

Hallo,

ich bin befristet voll berentet und möchte gerne in eine Klinik, die nur über Reha aufnimmt.
Normal ist für mich Kostenträger die KK. Eine Reha wurde darüber abgelehnt. Im Krankenhausstatus komme ich aber in diese spezielle Klinik nicht hinein, die mir wirklich weiter helfen würde.

Kann ich dennoch einen Antrag bei der DRV einreichen?
Was muss ich beachten?
(Psychotraumatologie)

Vielen Dank!

von
*****

befristete EM-Rente- Rehaantrag muss über den zuständigen Rentenversicherungsträger gestellt werden. Im Rahmen der Beantragung können Wünsche zum Beispiel zu einer bestimmten Klinik angegeben werden.

von
Sommerwind

Hallo *****,

das ist nicht so, da ich das Prozedere schon letztes Jahr hatte und normalerweise ist für mich die KK Kostenträger - auch bei Reha. Diese wurde nur wegen Akutzustand nicht genehmigt und auch Krankenhausbehandlung verwiesen.

Viele Grüße

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Sommerwind,
da mir zu wenig medizinische Unterlagen zur Verfügung stehen, kann ich die Chancen für eine Reha-Bewilligung durch die RV nicht abschätzen. Gegen Ende der akutmedizinischen Phase würde ich an Ihrer Stelle einen Antrag beim Rentenversicherungsträger oder nochmals bei der Krankenkasse stellen. Ihre Wunscheinrichtung sollten Sie auf dem Antrag deutlich vermerken. Generell
Viele Grüße und gute Besserung

von
Schade

Ihr "taktisches"Vorgehen sollten Sie v.a. nach Ihren Zielen richten: Streben Sie nach Ablauf der Befristung die Verängerung der Zeitrente an, wäre ich mit einem Rehaantrag vorsichtig - es könnte immerhin sein, am Ende einer Kur die Aussage steht, dass Sie wieder arbeiten können, dann könnte es Probleme mit der Verlängerung geben. Dann könnte der Antrag zum Eigentor werden - denn mit dem Rehaantrag bringen Sie ja zum Ausdruck, dass Sie mit einer Verbesserung rechnen.

Streben Sie an wieder zu arbeiten könnte die Reha Ihre Gesundheit auch in Richtung Arbeitsfähigkeit verbessern.