Reha bewilligt ..... Bescheid lässt auf sich warten !!!

von
Schnuppe

Hallo,
wer weiß Rat? mir wurde am 7.März 2017 eine medizinische Reha vom Sozialgericht bewilligt.... doch angetreten bin ich noch nicht....da mir kein Bescheid mit einer Klinikzuweisung zugesendet wird.
ich rufe wöchentlich in Speyer bei meiner Ansprechpartnerin an ...... leider werde ich immer nur vertröstet und abgewiesen. Mittlerweile meldetet sich keiner mehr oder ich werde plump teilweise unverschämt abgefertigt.
6 Monate ist meine Bewilligung vom Gericht jetzt her, was kann oder soll ich tun? Brauch ich wieder einen Rechtanwalt? wer weiß Rat ?

Lg Schnuppe

von
Fortitude one

Hallo Schnuppe,

setzen Sie sich mit Ihrem Fachanwalt in Verbindung, der wird die Sache klären.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Schnuppe,

haben Sie bereits eine Bewilligung Ihres Rentenversicherungsträgers unter Bezug auf die Sozialgerichtsentscheidung vom 07.03.2017 erhalten?

Wenn ja, erhalten Sie von der im Bewilligungsbescheid aufgeführten Klink den Beginntermin Ihrer medizinische Reha-Maßnahme mitgeteilt, sobald ein Platz dort für Sie frei ist. Ggf. fragen Sie dann in der Klinik nach, weshalb bisher noch keine Aufnahme erfolgt ist.

Wenn nein, sollten Sie sich schriftlich, ggf. unter anwaltlicher Hilfe, an die Reha-Sachbearbeitung Ihres Rentenversicherungsträgers wenden und um kurzfristige Umsetzung des Sozialgerichtsurteils bitten.

von
Schnuppe

Hallo Experten Team
Ich warte immernoch auf den Bescheid der DRV!heute morgen wurde mir mitgeteilt das meine Akte weg wäre und meine Sacharbeiterin mir wiedermal keine Auskunft geben könnte. Ich habe mir jetzt Rat bei meinem Rechtsanwalt geholt es läuft auf eine Untätigkeitsklage hinaus.
Ich finde es sehr traurig das man soweit gehen muß. Hoffe jetzt nur das die Bewilligung vom Sozialgericht nicht nach 6 Monaten aberkannt wird. Ich habe alle meine Fristen eingehalten, was ich von der DRV nicht sagen kann.

Dankeschön und lguten
Schnuppe

von
=//=

Das ist wirklich sehr ungewöhnlich, dass Sie bis heute keinen Bewilligungsbescheid erhalten haben.

Es dauert schon einige Zeit, bis die Akten vom Sozialgericht wieder beim RV-Träger eintreffen. Kontaktieren Sie auf jeden Fall Ihren Rechtsanwalt. Es besteht evtl. die Möglichkeit, dass bezüglich der Kosten für den Rechtsstreit auch wieder ein Verfahren anhängig ist und/oder die Akten bei der Rechtsmittelabteilung liegen. Das alles könnte die Bescheidserteilung verzögern.